Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

cool-tour
Druckversion
Blumentopf - "Gern Geschehen"
Der Topf trägt neue Früchte
(Pub. September 2003)
Publiziert am: 02.09.03 - Medienformen: Medienform Text

hanfjournal september03 artikel Blumentopf – „Gern Geschehen“

Zum vierten Mal heißt es Erntezeit beim Blumentopf. Nach zwei Jahren und einem wirklich heißen Sommer braucht man sich nicht vor einer Dürrekatastrophe zu fürchten. Mitte September releast die HipHop-Band aus München ein neues Album. Blumentopf hat es auch diesmal geschafft, auf nährstoffhaltigen Boden, mit qualitativ hochwertigen Samen ein Früchtchen zu zaubern, das einem das Wasser im Munde zusammen laufen lässt. Etwas herber und reifer im Geschmack, büßt es nichts an charakteristisch spritzig, frechem Flavour ein. Der Konsument darf sich eines 22 Tracks starken Albums erfreuen, auf dem mit Smudo, Esther, Clueso, Manuva etc. namhafte Features vertreten sind. Glücklicherweise tragen all diese Gärtner nur zum Besten der Pflanze bei, anstatt wie viele Köche den Brei zu verderben. Mit „Gern Geschehen“ (2003) antwortet der Blumentopf voll Selbstvertrauen im Voraus auf unsere Dankbarkeit. Zu Recht, denn schließlich wurde uns schon in der bereits erschienenen ersten Singleauskopplung „Better Life Gmbh“ gezeigt, was bei der nächsten Platte geht und was man zu ändern hat, um ein besseres Leben zu führen. Zum Zweiten werden einige auch schon den Polit-Song „Danke Bush“ von Holunder kennen, der seit einiger Zeit im Netz zu haben ist – ein großartiger Song. Doch Vorsicht, Sie befinden sich auf ironischem Glatteis!

Die fünf Münchner Holunder, Schu, Heinemann, Roger und Dj Sepalot begannen im Jahr 1996 gleich mit ihrer ersten EP „Abhängen“ ihren Karrierestart. Zusammengeschweißt betreiben sie seit jeher das HipHop-Geschäft, jeder MC in seinem Stil, mit eigener Meinung und dabei trotzdem gemeinsam ein schlüssiges Ganzes ergebend. Man erfreut sich an ihren frischen Lyrics, die ungeniert direkt daherkommen, Geschichten aus dem Alltag mit leicht phantastischem Anklang erzählend. „Eins A“(2001) war auf jeden Fall schon ihr erstes richtiges Album, „Kein Zufall“(1997). Ganz „Großes Kino“(1999), vor allem der Song „6Meter90“, in dem die Geschichte eines Mädchens, das aus Verzweifelung über die Trennung ihrer Lieblings-Boygroup aus dem Fenster springt, erzählt wird. Diese durch Ironie zum Schmunzeln anregenden Songs, versehen mit der nötigen Portion Nachdenklichkeit, haben schon damals auch unklassisches HipHop-Publikum angesprochen.

Doch auch auf der neuen Platte wird wieder die hohe Kunst der Wortspiele unter Beweis gestellt. Hier versteht der Topf es selbst in Diss/Pose-Songs, die zum Genre des Rap einfach dazugehören, eine gewisse Ernsthaftigkeit beizubehalten und einem mit Hilfe eines leicht schnulzigen Gitarren-Samples sowie der Refrainstimme von Johanna einem einen Schauer über den Rücken zu jagen und zum Nachdenken anzuregen („Da läuft was schief“).

Hervorzuheben ist auch die Vielfältigkeit der Beats, die das neue Album auszeichnet. DJ Sepalot scheint wieder ganze Arbeit geleistet zu haben. Aufgrund dieses neuesten Meisterwerks, das am 15. 09. veröffentlicht wird sowie dem guten Ruf der Münchner Crew als „Beste deutsche Live HipHop-Band“ lege ich euch die kommenden Tourdaten wärmstens ans Herz: Gern Geschehen Tour 2003

15. 10. 2003 Neumarkt i. d. Oberpfalz, Jura Halle
16. 10. 2003 Berlin, SO36
17. 10. 2003 Halle. 10 Jahre Sputnik
18. 10. 2003 Magdeburg, 10 Jahre Sputnik
19. 10. 2003 Hannover, Capitol
21. 10. 2003 Rostock, Interclub
22. 10. 2003 Hamburg, Große Freiheit 36
23. 10. 2003 Bochum, Matrix
24. 10. 2003 Darmstadt, Centralstation
25. 10. 2003 Lahr, Universal D.O.G.
29. 10. 2003 Krefeld, KUFA
30. 10. 2003 Kassel, SPOT
31. 10. 2003 Saarbrücken, Garage
01. 11. 2003 Basel, Kaserne
02. 11. 2003 Zürich, X-tra
05. 11. 2003 Wien, WUK
06. 11. 2003 Stuttgart, Zapata
07. 11.2003 Lindau, Club Vaudeville
08. 11. 2003 Passau, X-Point Halle
09. 11.2003 Salzburg, Rockhouse
16. 11. 2003 München, Muffathalle
30. 11. 2003 Köln, Beats 4 Life @ Palladium

Weitere Infos sind über bzw. zu bekommen.
Raoul Roßmann
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-