Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

fun+action
Druckversion
Hanfparade 2003 in Berlin (23. August 2003)
Arsch hoch – mitmachen!
(Pub. August 2003)
Publiziert am: 03.08.03 - Medienformen: Medienform Text

hanfjournal 03august artikel Hanfparade 2003 in Berlin

Ja genau, zeigt mal der Welt, dass ihr nicht nur müde, faule und luschige Kiffer seid. Zeigen wir unsere Buntheit, unsere Kreativität und unsere Lebenslust. Die Hanfparade 2003 ist Europas größte Legalisierungsdemonstration. Wo, wenn nicht hier, können wir zeigen wie Kiffer wirklich sind? Also macht mit, beteiligt euch und werdet kreativ! Ihr wisst nicht wie? Da hätten wir ein paar coole Ideen für euch:

Meldet einen Wagen an!
Auf der Hanfparade 2003 gibt es keine Startgebühr! Nur Werbebanner kosten etwas. Wenn ihr einen Wagen, coole Musik und eine Menge lustiger Gesellen habt, dann solltet ihr nicht länger zögern und schleunigst einen Wagen anmelden. Denn was kann denn fetter sein als mit einem eigenen – wenn am Ende auch kleinen – Wagen, das Gesicht dieser Demo mitzuprägen?

Entwerft Plakate!
Wenn etwas auf einer guten Demo nicht fehlen darf, dann sind das viele kleine oder große, bunte oder einfarbige, ernste oder witzige Plakate. Werdet ihr es schaffen, einen wirklich coolen Spruch auf euer Plakat zu zaubern? Versucht es wenigstens, es zählt ja auch der Style!
Wer es nicht geschafft hat, ein Plakat mit nach Berlin zu schleppen, hat vor dem Bundesfinanzministerium noch die Möglichkeit neuen Transpis das Leben zu schenken.
Verkleidet euch!
Wer auf der UNO-Demo in Wien war weiß was es zu schlagen gilt. Zwar war diese Demonstration deutlich kleiner als die Hanfparade, dennoch konnte sie in einem Punkt die Berliner definitiv schlagen. Die wunderbaren Kostümierungen! Vom bitterbösen BKA-Mensch über kiffende Aliens bis hin zu Megadealern mit Koffern voller weißem Pulver war alles geboten. Nun seid ihr dran! Versetzt euch in kreative Zustände und überrascht uns einfach. Die besten werden es sicher ins nächste Hanf Journal schaffen.

Schütz die Umwelt!
Genau, das könnt ihr auch noch machen. Ist auch echt nicht so schwer! Pfandflaschen wieder abgeben – bekommt man sogar Geld zurück (ging an alle die es noch nicht wussten!) – Müll in die Papiereimer – in Berlin orange und ein bissi eigen – und schmeißt nichts in Parks oder auf die Straße. Die Hanfparade steht fest zum ökologischem Gedanken und hofft, dass sich die Kiffer auch daran halten. Denn wir wollen kiffen und nicht die Umwelt zerstören!

Macht Propaganda!
Ja, helft uns die Hanfparade bekannt zu machen. Hängt das Hanfparadeposter an öffentlichen Stellen aus, verteilt Flyer oder nehmt Leute mit nach Berlin. Wenn ihr nicht dafür mobilisiert, wer dann?

Wer nun immer noch keine Ahnung hat, wie er sich auf der Parade einbringen kann, der sollte wohl einfach mittendrin mitlaufen. Ist zwar definitiv das langweiligste, aber besser als zuhause rumsitzen. Also nicht vergessen: 23. August – Hanfparade in Berlin! Zeigen wir, wie cool wir sind!

Werner Graf
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-