Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

fun+action
Druckversion
Abraxas @ Amsterdam
Abraxas - Der Rabe auf dem Besen
(Pub. März 2004)
Publiziert am: 08.03.04 - Medienformen: Medienform Text


 

 

Das am Dam liegende „Abraxas“ ist mit seiner leuchtenden Neonreklame sehr leicht zu finden. Und wenn ihr einen Raben seht, der auf einem Besen fliegt, dann seid auch ihr angekommen. Das ist nämlich das Logo dieses gemütlichen Coffeeshops. Wir sind gegen 15:30 Uhr im „Abraxas“, treffen uns hier mit Timmy und trinken erstmal eine heiße Schokolade. Auf insgesamt drei Etagen kann man in diesem Coffeeshop seine Innendeko bewundern und das angeblich beste Gras von Amsterdam genießen. Besonders positiv ist auch das sehr freundliche und hilfsbereite Personal. Viele leckere Sorten Gras (besonders das „white widow“ solltet ihr dort mal probieren), gute Musik, nettes Design und angenehme Relaxmöglichkeiten laden zu einem Stop in diesem Shop ein.

 

Seit 1992/93 existiert dieser Coffeeshop, der im Jahre 2001 den High Times Cup gewann. Das Gras im „Abraxas“ glänzt durch eine enorme Vielfalt zu guten Preisen, die seit der Einführung des Euro auch nochmal ein bisschen heruntergegangen sind. Timmy erzählt uns, dass man auf jeden Fall den Kauf von Drogen außerhalb der ganzen Shops vermeiden sollte. Die weichen Drogen sind ja in Holland quasi legalisiert, und so gibt es auch keinen Schwarzmarkt mehr. Die auf den Straßen frei verkauften Drogen sind daher entweder verunreinigt, gestreckt oder überteuert. Außerdem versuchen die Straßenhändler oft, die potenziellen Kunden in einsame Nebenstraßen zu locken, um sie dort in aller Ruhe ausrauben zu können.

 

Die THC-Gebäcke im „Abraxas“ sind einfach nur lecker und mit den Brownies, Muffins und auch Space Shakes mit vielen Geschmacksrichtungen hat man so seinen Spaß. Im Chillroom direkt neben der Bar kann man nicht nur wundervolle Produkte kaufen, sondern auch prima relaxen, und wenn man erstmal auf dem großen arabischen Sofa sitzt oder liegt, hat man die Möglichkeit, spacige Videos zu schauen. Die Wand ist mit Sternchen dekoriert, die einem das Gefühl geben, man sei direkt ins All gebeamt worden.

 

Mit dem ersten Getränk stehen jedem Kunden 20 Minuten Internet gratis zur Verfügung (sofern man es nutzt). Natürlich kann man im „Abraxas“ auch Spiele - wie beispielsweise Backgammon - spielen und den in Amsterdam immer wieder üblichen Photo Player gibt’s hier auch. Außerdem finden im „Abraxas“ allerlei Veranstaltungen statt, wenn DJs ihren neuesten Sound auflegen oder auch mal einen ganz speziellen Live Act wagen. Und bevor ihr das nächste Mal nach Amsterdam fahrt, checkt doch mal die superanimierte Internet-Seite, die wirklich äußerst gelungen ist und flashige Einblicke in diesen wunderschönen Coffeeshop gewährt.

 

 


Unsere nächste Station ist die Pollinator Company, und darüber erzähle ich euch etwas in der April-Ausgabe eures Hanf Journals.

 

Abraxas Amsterdam

Jonge Roelensteeg 12-14

1012 DV Amsterdam

Tel. +31 20-6 25 57 63

http://www.abraxas.tv

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag 10:00 bis 1:00 Uhr

 

Tour: Dirk Rehahn & Roland Grieshammer
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-