Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

breitspiele
Druckversion
"Flandern 1302  die Macht der Zünfte"
Publiziert am: 08.03.05 - Medienformen: Medienform Text

hanfjournal 05maerz artikel Breitspiele Flandern 1302 - die Macht der Zünfte

Zwei bis vier Spieler versuchen, mit ihrer Zunft möglichst viele Stadtviertel in den sechs Städten Flanderns innezuhaben. Die Stadtviertel werden mit Hilfe der elf silbernen Karten auf den Spielplan gebracht, die die Spieler bei Spielbeginn bekommen. Nur der Startspieler zieht zusätzlich eine goldene Karte, die ihn zwingt, am Ende der Runde eine weitere Aktion zu machen. Weiterhin ist wichtig, dass eine neutrale Zunft von allen Spielern gleichermaßen gespielt wird, um den anderen Steine in den Weg zu legen. Siegpunkte werden folgendermaßen verteilt: Wenn in einer Stadt auf dem Spielplan alle Bauplätze bebaut sind, wird abgerechnet. Der Spieler mit den meisten Stadtvierteln erhält den Gesamtwert der Stadt, die zweitmächtigste Zunft erhält den halben Wert und der Dritte beziehungsweise der Vierte erhalten noch vier respektive zwei Siegpunkte. Sind alle Städte abgerechnet, steht der Sieger fest.
Kommen wir zum Kern des Spiels, den silbernen Karten. Jeder Spieler hat für jede Stadt eine Karte, die es ihm erlaubt, ein neutrales, ein eigenes Stadtviertel oder ein Kirchenviertel zu bauen. Außerdem hat man die Möglichkeit, in einer Stadt eine Baustelle zu errichten, um sich so Bauplätze zu sichern. Mit den drei Einflusskarten kann man sich vordrängeln oder am Ende des Spiels drei zusätzliche Siegpunkte bekommen. Die wichtigste Karte ist aber die Aufnehmen-Karte, mit der man alle bis jetzt verbrauchten Karten wieder auf die Hand zu nehmen darf. Der Schlüssel zum Sieg.
„Flandern“ ist ein taktisches, aber auch gemeines Bauspiel. Eine gute Option ist zum Beispiel, sich aus mindestens zwei Städten rauszuhalten und dort nur neutrale Viertel zu bauen, damit niemand die volle Punktzahl bekommt. Mit einer Stunde Spielzeit das Aufwärmprogramm für einen ausgedehnten Spieleabend. Aber auch ein nettes Spiel für eine kurze Runde zwischendurch.


Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

Druckversion Wong it! YiGG

*
  Sonderausgaben
-