Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

growing
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Aus Schweizer Landen
Cannatrade 2006
Publiziert am: 10.04.06 - Medienformen: Medienform Text

hanfjournal Sa 06 growing artikel
Ein Hanf-Feld auf der Cannatrade 2005

Vom 24. bis 26. März hat in Bern die nunmehr sechste CannaTrade stattgefunden. Im Vorfeld der Messe sorgte ein Wechsel der Organisatoren für einigen Wirbel. Die damit verbundenen Verzögerungen waren dann auch der Grund für die im Vergleich mit den Vorjahren gesunkenen Aussteller-Zahlen. Damit nicht genug zerstörte doch die Polizei wenige Tage vor Messebeginn Dutzende Hanf-Pflanzen, die auf der CannaTrade als lebendiges Anschauungsmaterial dienen sollten.

Die Besucher konnte das jedoch nicht abschrecken. Besonders am Samstag war in der Halle stellenweise kein Durchkommen. So auf Schleichtempo abgebremst blieb wenigstens ausreichend Zeit, die Auswahl der Stände zu bewundern. In der bunten Mischung aus Growing-Zubehör, Paraphernalia, Literatur und Kleidung konnte sicherlich jeder etwas Interessantes finden. Leider war nichts wirklich Neues darunter. Statt Innovation scheint das Motto der Hanf-Szene zur Zeit eher: „Gut geklaut ist besser als schlecht erfunden“ zu sein! So präsentierten auf der Messe fast alle Grow-Firmen ein vertikales Anbausystem. Mal geschlossen, mal etwas größer, mit Erde oder als Hydrokultur. Erfolgreiche Ideen wie der „Easygrower“ bleiben eben nicht lange unkopiert.

Sicher bedingt durch die Wechsel im Team der CannaTrade war auch das Rahmenprogramm sehr reduziert. Wohl aufgrund technischer Probleme kam es nicht zu den angekündigten Diskussionen und Vorträgen und auch die Hanf-Modenschau lief nicht immer wie die Besucher dies erwartet hatten. Apropos Modenschau ? Erstmals stellten auf der CannaTrade die Schweizer Designer von TH3 Clothing ihre Arbeiten am lebenden Model vor. Den Entwürfen sieht man das junge Team an. Extrem alltagstaugliche Klamotten zwischen HipHop und Techno, aber auch verspielte Clubgarderobe waren zu sehen. Obwohl fast alles bei TH3 aus Hanf ist, sieht man es den Shirts und Hosen nicht auf Anhieb an.

Bleibt noch, dem neuen CannaTrade-Team für die Zukunft weitere erfolgreiche Veranstaltungen zu wünschen. Gelohnt hat sich die CannaTrade2006 trotz der einen oder anderen Panne allemal.
Steffen Geyer
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-