Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- anderswo
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Politik, Musik und mehr
- Die Abschlusskundgebung der 10.Hanfparade
Publiziert am: 19.07.06 - Medienformen: Medienform Text


Nachdem die Abschlusskundgebung im vergangenen Jahr den Berliner Behörden zum Opfer gefallen ist, wollen die Veranstalter vom Bündnis Hanfparade es zur Jubiläumsausgabe wieder richtig krachen lassen. Sie haben keine Mühen gescheut um den Besuchern sechs Stunden voller Politik, Musik und Information zu bieten.

Als ersten Blickfang wird auf der Strasse des 17.Juni ein Hanffeld aus lebenden Pflanzen entstehen. In Zusammenarbeit mit der Firma „Hanffaser Uckermark“ wurden extra mehr als zweitausend (2000) Nutzhanfpflanzen in Töpfe gesetzt um sie für die 10.Hanfparade in die Hauptstadt umziehen zu können.
Direkt daneben erwartet euch das Nutzhanfareal. Hier könnt ihr hören, sehen und begreifen welche Vielfalt von Produkten heute und in der Vergangenheit aus der wohl vielseitigsten Kulturpflanze der Menschheit – Hanf – hergestellt wurde. So könnt ihr neben Baustoffen und Kosmetik unserer Tage auch mehr über die historische Hanfverarbeitung erfahren. Dank der Unterstützung durch das Hanfmuseum Berlin wird von Hanfbier bis Hanfplastik keine Frage unbeantwortet bleiben.

Wer danach Lust hat ein paar Hanfprodukte mit nach Hause zu nehmen, für den warten auf dem Markt der Möglichkeiten 1001 Produkte aus Hanf und mit Hanf, von Kiffern und für Kiffer.
Naja – nicht ganz. Auf Grund von Personalmangel beim Bündnis Hanfparade wird der Markt in diesem Jahr etwas kleiner ausfallen. Sagen wir 999 Hanfprodukte ;).
Sehenswert wird er dennoch. So findet ihr hier Infostände der an der Hanfparade beteiligten Gruppen. Informiert euch über aktuelle Aktionen des Deutschen Hanf Verbandes, werdet Mitglied im Verein für Drogenpolitik oder unterstützt die „Ich habe gekifft – Kampagne“.
Wer nach dem anstrengenden Marsch durch Berlin erst wieder zu Kräften kommen muss findet auf dem Markt der Möglichkeiten auch eine bunte Auswahl an Essen und Trinken.

Frisch gestärkt solltet ihr dann einen Abstecher zur Speakers Corner machen. Dieser vom Londoner Original inspirierte Ort bietet ein offenes Mikrofon für Jede(n). Hier bestimmt nur ihr was passiert. Nutzt diese Möglichkeit anderen eure Gedanken mitzuteilen. Erklärt was euch zur Hanfparade führt, schwärmt vom besten Coffeeshop der letzten Hollandreise oder tragt selbst gemachte Gedichte vor. Hier redet keiner rein!
Groß oder klein, dick oder dünn, alt oder jung – zu sagen haben alle etwas. Speakers Corner gibt euch die Möglichkeit es loszuwerden!

Höhepunkt der sechsstündigen Abschlussveranstaltung wird wie in den vergangenen Jahren das Programm der Hauptbühne. Hier könnt ihr eine bunte Mischung aus Live-Musik und Reden erleben. Die musikalische Bandbreite ist zur 10.Hanfparade so groß wie schon lange nicht mehr. Von Reggae bis Hardrock von HipHop bis Liedermacher ist sicher für jeden was dabei. Aber auch die Auswahl der Redner trafen wir in dem Bemühen euch über alle Aspekte der aktuellen Drogenpolitik zu informieren.

16:00 Uhr - Ansprache des Versammlungsleiters
16:05 Uhr - Ganjaman (Conscious Dancehall - Reggae)
16:40 Uhr - Fôô Fanick & One Roots (Reggae - Worldmusic - Afro Pop)
17:05 Uhr – Redebeiträge von
Bundestagsmitgliedern und Vertretern des Berliner Abgeordnetenhauses. Leider gab es zum Redaktionsschluss noch keine konkreten Zusagen.
17:25 Uhr - Teds´n´Grog (Folk - Punk - Liedermacher)
17:50 Uhr - Redebeiträge von
Georg Wurth (Deutscher Hanf Verband)
Rolf Ebbinghaus (Hanf Museum Berlin)
Theo Pütz (Verein für Drogenpolitik e.V.)
18:05 Uhr - ItaloPorno (Powerpop - Electronica - Funk)
18:30 Uhr - Mamasweed (Rock - Hardrock - Metal)
19:00 Uhr - Redebeiträge von
Carsten Labudda (BAG Drogenpolitik PDS)
Tibor Harrach (LAG Drogen Bündnis 90/ Die Grünen)
Hans Cousto (Eve & Rave Berlin e.V.)
19:15 Uhr - Skin Diary (Progressive - Metal - Funk)
19:45 Uhr - I-Fire (Hip Hop - Reggae)
20:10 Uhr – Redebeiträge von
Medienvertretern aus der Hanfszene. Leider gab es zum Redaktionsschluss noch keine konkreten Zusagen.
20:20 Uhr - Klartext (Hip Hop)
20:45 Uhr - Redebeiträge von:
Jo Biermanski (Grüne Hilfe)
Werner Graf (Klangsucht)
Sven Meyer (Hanffest Hamburg)
20:55 Uhr - Roots Rockers (Reggae - Rocksteady - Dancehall)
21:40 Uhr – Ende des Bühnenprogramms
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-