Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

breitspiele
Druckversion
Don Peperoni
- Breitspiele März
Publiziert am: 15.03.07 - Medienformen: Medienform Text

hanfjournal 07märz artikel breispiele Don Peperoni

Don Peperoni
Acht Tage (Runden) haben die drei bis fünf Spieler Zeit in dem kleinen Dörfchen Peperoni Bürgermeister zu werden. Und jeder weiß, dass gerade jetzt in der heißen Wahlkampfphase mit Geldgeschenken nachgeholfen muss. So auch in diesem sonst so verschlafenen Nest. Jedem Spieler stehen zwei Wahlhelfer zur Verfügung, die von Haus zu Haus ziehen und dort einen Geldschein deponieren können, geheim natürlich. Logischerweise können Wahlhelfer verschiedener Spieler in die Häuser gehen und dort ihr Geschenk deponieren. Sobald zwei Spieler (in den Häusern mit dem Wert 10 drei Spieler) ein Geschenk in einem Haus abgelegt haben, wird es gewertet: Geld umdrehen, wer den höheren Betrag geboten hat, hat die Bewohner überzeugt und kann das Haus mit seinem Wahlplakat verschönern und sich Punkte auf der Wertungsleiste gutschreiben. Bei Gleichstand können die beteiligten Spieler nachlegen, sobald sie sich in dem Haus befinden. Etwas aufgepeppt wird das Spiel noch durch die Polizei, die so manchen Wahlhelfer aufhalten kann. Außerdem stehen jedem Spieler eine Hand voll Agenten zur Verfügung, die bei der Endwertung noch einmal alles durcheinander bringen können. Bodyguard, Revolverheld, Anwalt oder Putzfrau werden wie die Geldgeschenke verdeckt in den Häusern platziert. Nach der achten Runde werden alle noch nicht abgerechneten Häuser gewertet. Zu guter Letzt werden Haus für Haus die Agenten aufgedeckt. Und da können Mehrheiten noch einmal kippen, mit der Konsequenz, dass schon sicher geglaubte Punkte wieder verloren gehen und dem Gegenspieler gutgeschrieben werden. Ist ja logisch, dass man seine Meinung ändert, wenn einem ein Revolver unter die Nase gehalten wird. Wer jetzt die meisten Punkte hat, heißt ab sofort Don Peperoni und gewinnt.
„Don Peperoni“ ist für Menschen ab acht, was man dem Spiel auch anmerkt. In meinen Spielrunden hatten sich zwar alle auf das Spiel gefreut, aber keiner fragte nach einer zweiten Runde. Fazit: Thema gut, Umsetzung mittelmäßig. Es gibt bessere Bluffspiele.
Note: 4 (zu schnell langweilig)
Kerstin Koch


Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

Druckversion Wong it! YiGG

 
*
  Sonderausgaben
-