Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

breitspiele
Druckversion
Breitspiele - März
Publiziert am: 15.03.07 - Medienformen: Medienform Text


Kaum war die Spieleseite vergangenen Monat eingetütet, hatte ich die beiden dort erwähnten neuen Cthulhu-Rollenspielbücher von Pegasus Press in der Hand. Im Spieler-Handbuch wird dem interessierten Spieler alles erklärt, was er wissen muss: Regeln, Fertigkeiten, Berufe, aber es gibt auch weiterführende Informationen über die Zeit wie Mode oder Musik. Und natürlich werden die Spieler über den Wahnsinn und die geistige Stabilität aufgeklärt. Begegnen die Charaktere doch früher oder später Dingen, die mit dem Verstand nicht zu erklären sind. In einem Solo-Abenteuer begreift der geneigte Spieler schnell, was es heißt, sich auf ein Horror-Rollenspiel einzulassen. Wer allerdings selbst ein Spiel leiten will, sollte sich das Spielleiter-Handbuch zu Gemüte führen. Dort werden nicht nur Monster, Mythen und die Geschichte rund um die Lovecraftsche Welt beschrieben, sondern es wird vor allem darauf eingegangen, die richtige Atmosphäre für ein solches Horror-Tischrollenspiel zu schaffen. Uns macht das Cthulhu-Rollenspiel vor allem deswegen Spaß, weil es im Vergleich zu anderen Tischrollenspielen wenig Regeln hat und keine Würfelorgien den Spielablauf bestimmen. Voll und ganz empfehlenswert. Bleiben wir gleich bei Pegasus Press: „Don Peperoni“ wird in dieser Ausgabe vorgestellt. Dazu gesellt sich „Gangster“ von LudoArt und „Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod“ aus dem Hause Kosmos komplettiert die Besprechungen
Kerstin Koch


Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

Druckversion Wong it! YiGG

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-