Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

silberscheiben
Druckversion
Rolys Silberscheiben des Monats September
Lumidee: Unexpected (urban)
Publiziert am: 14.09.07 - Medienformen: Medienform Text

hanfjournal 07september artikel lumidee

Aus Puerto Rico stammend und im New Yorker Stadtviertel Spanish Harlem aufgewachsen, landete Lumidee bereits mit 19 Jahren mit ihrer Debutsingle „Never Leave You“ einen Welthit. Doch der erste Longplayer „Almost Famous“ hat mich persönlich nicht überzeugt. Das neue Album dagegen wird seinem Titel gerecht und bietet durch seine vielfältigen musikalischen Einflüsse aus aller Welt mehr Abwechslung. Für ihr zweites Album lud Lumidee zahlreiche angesehene Künstler ein und stellt damit ihre große künstlerische Reife unter Beweis. Neben Songs mit Snoop Dogg und Wyclef Jean nahm sie mit Shaggy den Reggae angehauchten Track „Feel Like Makin’ Love“ auf. Einen weiteren wichtigen Beitrag leistete Lumidees Labelkollege Pitbull, der dem Diwali-Rhythmus von „Crazy“ seinen energetischen, feurigen Stil verleiht. Reggaeton-Rapstar N.O.R.E. auf dem Track „You Got Me“ ist ein weiterer Mitstreiter, und bei „I’m Up“ sorgt der in Harlem aufgewachsene Rapper Jim Jones mit seiner groben, ruppigen Stimme für den größten Streetflair auf dem Album. Zu meinen Favoriten zählen noch „So cool ... Hollywood”, „Stuck On You”, „Caught Up”, „Could Be Anything”, und amüsiert höre ich als alter Dirty Dancer „She’s Like The Wind“, was noch in einer „Spanglish Version“ die Herzen erfreut. Insgesamt eine sehr erfrischende Mischung von Sounds und Einflüssen, die dabei unzweifelbar Lumidee’s vielfältigen Hintergrund wiedergeben.

www.lumidee.de
www.urban.de
Roland Grieshammer


Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

Druckversion Wong it! YiGG
 
*
 Aktuelles HanfJournal
-