Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

silberscheiben
Druckversion
Sun Electric: Lost & Found (1998-2000) (shitkatapult)
Rolys Silberscheiben des Monats Oktober
Publiziert am: 09.10.07 - Medienformen: Medienform Text

hanfjournal 07oktober artikel Sun Electric: Lost & Found (1998-2000)

Die Sonne scheint wieder! Tom Thiel und Max Loderbauer (globale Energie-Beratung von Thomas Fehlmann) haben ein äußerst klares Verhältnis zum Begriff „Ambient“. Collagen ohne Bilder, ein Film ohne Soundtrack, Musik in Transit, bewegende Punkte auf der Erdkugel, Glühwürmer im Gras. Bereits in den 90er Jahren waren Sun Electric ein Garant für abgedrehte und qualitativ hochwertige Elektronik-Experimente und wurden nicht zuletzt durch ihre zahlreichen Releases auf dem belgischen Traditionslabel R&S regelmäßig mit Ambient-Innovatoren wie The Orb in einem Atemzug genannt. So besteht seit 1993 zwischen Orb-Mastermind Alex Paterson und dem Berliner Gespann auch mehr als eine freundschaftliche Verbindung. Gemeinsam haben beide Projekte auch, daß der Verlauf ihrer Musik in Wellen angelegt ist, wobei The Orb noch mehr Dub-beeinflußt sind als Sun Electric, die mehr dem Techno entspringen. Sie machen Musik, die viel mit Sequenzen spielt, die verschiedensten Höhen, Tiefen und Effekte erforscht und nebenbei noch sehr melodiös Raum vermitteln kann. In den Jahren zwischen 1998 und 2000 in Berlin aufgenommen, gibt es nun zehn schräge Soundexperimente, allerlei harmonische und auch mal disharmonische Klänge zu entdecken, zeitlos und doch der Zeit weit voraus. Der Loop befreit sich wieder einmal, aber diesmal von sich selbst ... ich lieb’ die Jungs!

www.myspace.com/sunelectricberlin
www.shitkatapult.com
www.randomnoizemusick.com
Roland Grieshammer


Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

Druckversion Wong it! YiGG
 
*
 Aktuelles HanfJournal
-