Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

growing
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Was für einer bin ich? Der ultimative Grower Test
Seit es fast nur noch gestrecktes Weed gibt, wollen alle zu Hause hobbygärtnern. Ob groß oder klein, grüner Daumen oder Schimmelfinger, je repressiver die Hanfpolitik wird, desto zahlreicher und trickreicher werden die Eigenversorger. In den USA hat der „War on Drugs“ bereits diesen Effekt nach sich gezogen. In Europa sind wir gerade auf dem Weg dorthin.
Leider ist die Indoor Gärtnerei nicht nur eine komplexe Angelegenheit, sondern für den Fall, dass es sich um Hanfpflanzen handelt, zudem illegal.
Deshalb muss hier noch einmal erwähnt werden, dass der folgende Text niemanden dazu auffordern soll, illegal Hanf @home anzubauen. Es sei denn, er/sie wohnt in den Niederlanden und möchte nur fünf Pflanzen züchten.
Für unsere Leser in Deutschland, Österreich und der Schweiz denken wir da eher an Tomaten, Basilikum oder Wirsing, gelle :-).
Publiziert am: 03.12.07 - Medienformen: Medienform Text

copyright -marker07
Ob das die richtige Antwort war?...

1 Du willst endlich auch ein Kämmerlein in Deinem Zimmer.
Wie gehst Du vor?

A. Ich frage eine/n Freund/in mit Erfahrung, wie ich vorgehen soll.
B. Ich besorge mir Literatur und mach‘ mir erstmal selbst einen Plan.
C. Ich gehe in einen Growshop und kaufe mir das beste und teuerste Set.

2 In der Wohnung neben Deinem neuen Kleingarten wohnt ein lärmempfindlicher Mensch. Was sagst Du ihm, wenn er nach dem Rauschen aus dem Schlafzimmer fragt?
A. Ich kaufe Schallschutzschlauch für den Lüfter und erzähl dem Nachbarn was von einem alten Kühlschrank aus DDR Armee Beständen.
B. Ich besorge mir drei Schalldämpfer, Decken, Auspuffgummis und bastle so lange, bis kein Mucks mehr zu hören ist.
C. Ich sag‘ meinem Nachbarn, dass er sich über meinen neuen PC Lüfter nicht aufregen brauche und das Maul zu halten hat. Ansonsten gibt eine rein.

3 Du hast vergessen, eine alte Rechnung über 100 Euro zu bezahlen. Auf einmal ist der Vorgang schon beim Mahngericht. Was tust Du?
A. Ich warte bis der Haftbefehl draußen ist, halte aber das Geld bereit. Wenn die Polizei wirklich kommt, zahle ich an der Tür.
B. Ich zahle umgehend, auch wenn es ärgerlich und teuer ist.
C. Ich ignoriere den Scheiß, wegen 100 Euro wird es schon nicht so viel Stress geben.

4 Du hast die erste Ernte erfolgreich eingefahren. Was nun?
A. Ich rauche es mit meinen Kumpels weg und erzähle ihnen, wie ich das gemacht habe.
B. Genießer schweigen. Ich erwähne in gemütlicher Runde, dass das geile Gras angeblich sogar homegrown sei. Hätte ich gehört.
C. Ich roll‘ mir ein paar Tüten für den Abend vor. Und im Club oder der Disco vertick‘ ich dann noch was für 20 Euro, damit der Abend finanziert ist.

5 Während des ersten Durchgangs fällt Dir ein, dass du keinen Platz zum Trocknen hast. Wie reagierst Du?
A. Ich benutze meinen Growschrank (und somit den Filter) nach der Ernte zum Trocknen. Kostet zwar zwei Wochen Zeit- aber was soll‘s.
B. Ich bau‘ mir schnell selbst einen geruchssicheren Schrank
C. Wir schon nicht so schlimm werden. Und wenn kann ich ja immer noch einen Geruchsfresser kaufen gehen.

6 Du entdeckst Spinnmilben auf den Pflanzen. Der Befall ist zwar schon sichtbar, aber noch überschaubar. Wie gehst Du vor?
A. Ich besorge mir eine Chemokeule und sprühe genau nach Anweisung. Nach der Ernte wechsele ich auf jeden Fall das Medium/Substrat. Danach mache ich ordentlich sauber.
B. Ich sammle alle Tiere, die ich finden kann, mit der Hand ab. Dann sprühe ich Neem Öl, stülpe einen Tag eine durchsichtige Tüte über die Pflanze und bestelle mir Nützlinge. Außerdem wechsele ich bei nächster Gelegenheit Medium und desinfiziere den Growraum.
C. Ich besorge mir ein passendes Insektizid und sprühe. Besser einmal zu viel als zu wenig.Wenn die Viecher weg sind, passt es. Beim nächsten Mal sprüh‘ ich wohl besser vorsorglich.

7 Ein erfahrener Grower erzählt Dir, bei hydroponischer Zucht solltest Du unbedingt eine Osmose- Anlage zu Deinem gerade erworbenen Hydro- System besorgen. Ansonsten sei aufgrund des schlechten Leitungswassers in Deiner Stadt eine miese Ernte vorprogrammiert.
A. Hm, vielleicht hat er Recht. Is‘ aber teuer. Ich fang‘ erstmal so an, wenn ich Mängel feststelle besorge ich schnell eine Möglichkeit, besseres Wasser zu benutzen. Gefiltertes Regenwasser tut es zur Not auch.
B. Ich informiere mich über den Härtegrad des Leitungswassers und besorge mir gegebenenfalls eine Osmose Anlage. Umgehend. 70 gut investierte Euronen.
C. Wichtigtuer. Bei mir wird das auch so. Laber mal weiter....

8 Du merkst, dass es im Raum viel zu warm wird (über 30 Grad Celsius). Wie gehst Du vor?
A. Ich montiere auf Anraten meines Growshops einen größeren (Ab)Lüfter und hoffe, das Problem so zu beheben.
B. Ich gehe auf „Fehlersuche“. Ist die Quelle des Übels gefunden, behebe ich sie. Das kann entweder durch einen besseren Reflektor, eine größere Abluftanlage, eine zusätzliche Frischluftquelle oder einfach durch Wechseln des Standorts erreicht werden.
C. Ich kauf‘ mir im Baumarkt einen Ventilator für 12 Euro.

9 Du kannst gerade kein Gras zum Rauchen auftreiben. Im Schrank trocknet die Ernte gerade einmal fünf Tage vor sich hin. Was tust Du?
A. Ich besorg‘ mich ein ordentliches Stück Hasch und gut is‘.
B. Ich trinke legalen Hanftee und warte noch mindestens zehn Tage, bevor ich die erste Blüte anrühre.
C. Schnelltrocknen in der Mikrowelle ist auch ok, schmeckt zwar nicht ganz so gut, aber knallt auch.

10 16. Blütetag: Du hast vergessen/gerade erst gelesen, dass die unteren Triebe, die wenig Licht erhalten, den Ertrag mindern, wenn sie nicht entfernt werde. Das ist jedoch ab der dritten Blütewoche sehr fummelig. Wie gehst Du vor?
A. Ich beschneide alle Pflanzen, die ich problemlos erreichen kann, nachträglich.
B. Ich schiebe Töpfe und fummele so lange, bis jede Pflanze ordentlich beschnitten ist.
C. Beschneiden ist Blödsinn. Sollen doch schön groß werden.

11 Dein Vermieter kündigt vier Wochen vor der Ernte einen Blitzbesuch an. Panik?
A. Ich bringe die Pflanzen so lange zu Freunden und mach den Schrank einen Tag lang aus. Außerdem tarne ich ihn flüchtig mit einer Decke.
B. Ich versuche, den Termin unauffällig zu verschieben. Klappt das nicht, baue ich die Anlage für den Rest der Zeit ab und an einem sicherem Ort wieder auf.
C. Wird schon schief gehen. Wenn jemand doof fragt fällt mir sicher irgendwas ein.

12 Deine Pflanzen haben rote Stiele. Was tust Du dagegen?
A. Ich gehe in den Growshop, schildere die Umstände und höre auf den Experten.
B. Ich schnappe mir ein schlaues Buch, bringe alle Möglichkeiten in Erfahrung, warum eine Pflanze rote Stiele bekommen kann. So finde ich den genauen Grund heraus und kann dem gezielt entgegenwirken. Rote Stiele können verschiedene Ursachen haben.
C. Rote Stiele heißt Phosphormangel, is‘ doch klar. Also kaufe ich ein Phosphorprodukt für die Düngermischung und dann gehen sie weg.

13 Die Bullen finden eine 400 Watt Lampe und noch 270
Gramm Hanfblüten (20 Pflanzen kurz vor der Ernte). Natürlich kommst Du erstmal mit auf die Wache und wirst verhört. Was wolltest Du mit dem ganzen Gras?

A. Mir einen Vorrat anlegen und selber rauchen.
B. Fragt meinen Anwalt.
C. Einen kleinen Teil selber rauchen und den Rest an gute Freunde abgeben. Ohne Gewinn natürlich, ich bin doch kein Dealer.

14 Du kaufst auf dem Schwarzmarkt räudige Stecklinge. Kaum bewurzelt, schlaff und leblos. Was machst Du?
A. Ich peppele sie mit viel Liebe und Pflege wieder auf. In die Blüte kommen sie erst, wenn sie wieder topfit aussehen.
B. Ich gebe sie zurück. Wenn es keine besseren gibt, bau‘ ich mir selber eine Stecklingskammer.
C. Ich schick sie möglichst schnell in die Blüte. Kostet wenig Zeit und die meisten erholen sich schon noch.

15 Die Kontrolle des pH Wertes hat enormen Einfluss auf die Nährstoffaufnahme der Pflanzen. Selbst auf Erde werden bei genauer pH Wert Kontrolle besserer Ergebnisse erzielt als ohne diese. Was hältst Du davon?
A. Is‘ was dran. Ich kontrolliere den pH- Wert meines Gießwassers mit Lackmus Papier. Das ist genau genug.
B. Stimmt. Deshalb nutze ich auch auf Erde ein relativ teures pH- Gerät.
C. pH- Wert auf Erde messen? Geht’s noch komplizierter? Völlig überflüssig.

16 Du hast Dir teure, feminisierte Samen besorgt. Trotzdem sind von zehn Samen zwei Männchen und drei Zwitter dabei. Was nun?
A. Ich freue mich über die fünf übrig gebliebenen Weibchen und entferne den Rest.
B. Ich ärgere mich, dass nur 5 Weibchen übrig sind, und beschwere mich beim Verkäufer..
C. Kann gar nicht sein. Trotzdem ausblühen lassen, auch Zwitter törnen im Zweifelsfall.

17 Du hast viel mehr erwartet als dann am Schluss rausgekommen ist. Woran kann das liegen?
A. Übung macht den Meister. Wenn ich beim nächsten Mal noch sorgfältiger arbeite wird das auch besser.
B. Scheiße, woran liegt das nur? Ich muss den/die Fehler finden und ausmerzen. Koste es, was es wolle.
C. Ach, is‘ doch eigentlich ok. Mit 0,2 Gramm pro Watt kann ich leben. Ich denk mal der Verkäufer hat mir den falschen Dünger empfohlen. Beim nächsten Mal nehme ich einfach den Superduperbudknallofix für 50 Euro pro Liter. Dann wird es sicher besser.

18 Du hast aus Versehen BRIX gekauft. Wie gehst Du vor?
A. Ich tausche es um.
B. Ich renne zurück in den Laden, reiße dem Verkäufer den Kopf ab und schütte das BRIX in seinen blutenden Hals. Bei BRIX lauf ich Amok.
C. BRIX? Kenn‘ ich nicht. Aber für den Preis muss es ja gut sein. Ich teste es einfach mal.

19 Kurz vor der Ernte. Im Growshop erzählt Dir ein Verkäufer, dass der richtige Erntezeitpunkt dann erreicht ist, wenn das Verhältnis zwischen braunen und weißen Häarchen ungefähr 50/50 ist.
A. Ich nehme das als grobe Orientierungshilfe und halte mich lieber an die Angaben des Breeders zur jeweiligen Sorte.
B. Ich schau kaum auf die Häarchen. Ich besorge mir ein Taschenmikroskop und gehe nach der Farbe der Trichome. Ist ungefähr die Hälfte milchig, ist der richtige Erntezeitpunkt erreicht.
C. Der Typ im Shop hat recht. Erstens hat der Ahnung und zweitens hab ich das auch schon mal irgendwo gehört.


Zur Auswertung geht's da lang >>> Auswertung
KIMO
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-