Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- cool-tour
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Reggae Jam
08.–10.August 2008
Klosterpark Bersenbrück
Publiziert am: 06.05.08 - Medienformen: Medienform Text

hanfjournal 08mai artikel reggaejam2008
In den Mauern des historischen Klostergartens im niedersächsischen Bersenbrück erlebt man das unvergleichliche Reggae-Feeling wie nirgendwo anders. Vom 08. bis zum 10.August findet dort in diesem Jahr das 14. Reggae Jam Festival statt. Von Bernd Lagemanns (Sheriff) Culttour Agentur organisiert, gilt es als die „Nummer 2“ unter den deutschen Reggae-Festivals, aber mit etwa 12000 Besuchern ist es auch deutlich kleiner als der Chiemsee Reggae Summer oder das Summerjam-Festival. Die Anfänge der Sheriff Soundpatrol, dem Haussound des Reggaejam, liegen mittlerweile 14 Jahre zurück. Eine entscheidende Unterstützung bekommt die Soundpatrol seit 2000 durch Trixa (Selecter und Operator), der seine Mixingskillz, musikalisches Feingefühl und das nötige technische Know-How aus dem HipHop-Bereich in den Dienst des Reggae stellt. Trixa und Sheriff sind somit die treibenden Kräfte der Soundpatrol, die auf zahlreiche Dances im In- und Ausland zurückblicken kann.
Das Reggae Jam setzt auf jamaikanische Stars und gute Newcomer. Mit dieser Mischung und den recht günstigen Preisen ist es eines der beliebtesten Reggae-Festivals in Deutschland. Im Leserpoll der Zeitschrift riddim belegte das Reggae Jam 2004, 2005 und 2006 jeweils den zweiten Platz unter den Festivals. Auf drei Bühnen präsentieren auch in diesem Jahr wieder die Stars und Newcomer der jamaikanischen und europäischen Reggaeszene ihre Shows, umrahmt vom umfangreichen Begleitprogramm, das ein Festival ausmacht. Das komplette Line-Up könnt ihr dem Flyer hier nebenan entnehmen.
Das Preisgefüge kann wohl nur mit dem Begriff „fair“ umschrieben werden, sowohl für den Eintritt als auch für die Verpflegung - neben den diversen Händlern auf dem Gelände hat man auch die Möglichkeit, direkt im Städtchen Bersenbrück bummeln zu gehen. Dazu bieten die alten Bäume angenehmen Schatten an heissen Sommertagen, für Abkühlung sorgt das direkt am Festival- und Campinggelände vorbeilaufende Flüsschen Hase oder das Freibad. Somit steht einem langen Wochenende auf jamaikanische Art nichts mehr im Wege. My Summer, my Music, my Festival ... Reggae Jam still Irie.

Vorverkauf sowie weitere Infos unter:
www.reggaejam.de
www.myspace.com/sheriffssoundpatrol



Roland Grieshammer
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-