Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- cool-tour
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
What The Dub? Jah Seal & Aldubb
Publiziert am: 19.01.09 - Medienformen: Medienform Text

Artikel Hanfjournal Januar 09
Mittlerweile bringt eine noch junge Generation von Dubheads frischen Wind nach Berlin. Ursprünglich aus Irland und dort als Politikjournalist tätig, hat sich der mittlerweile in Kreuzberg lebende Jah Seal durch seine Begeisterung für die UK Sound System- und Reggae-Kultur ein eigenes, sehr beeindruckendes Sound System aufgebaut. Die feine 10“ „Jah Soldier“ war schon ein wirkungsvoll instrumentierter Vorgeschmack. Reduziert produziert liegt in den ganzen Kompositionen genau darin auch das Potential - weniger ist mehr. Für die Dubs zeichnet sich Produzent und Schlagzeuger AlDubb verantwortlich, der im eigenen Planet Earth Studio seinen Teil dazu beiträgt, die klassische Roots- und Culture-Message zu verbreiten. Unterstützt wird Jah Seal von lokalen Musikern wie Bassist Samy Masoud und diversen Mitgliedern der Feueralarm oder 45 Band. Das Digital Roots Movement ist ein internationales Projekt, dass in Berlin roots-orientierte, digitale Musik produziert und aus Jah Seal, Tricky D, Supa DJ Dmitry, Aldubb, Mr Glue, Ati und Ras Perez besteht. AlDubb legt fast zeitgleich zum Jah Seal-Album seine „Dub Fil*s .02“ als 12 Inch vor. Bis auf „Soundwarriors Dub“ handelt es sich hier um reine Instrumentals mit ultratiefen Bässen.
Mit „What The Funk Is Dubstep?“ veröffentlicht Aldubb auch eine 10“ EP (oder mp3-Download) mit drei Dubstep-Tunes. Der Titeltrack ist ein typischer midtempo Dubstep mit fettem Bass. „Unfair System“ ist ein Remix des Songs von Black Dillinger und Fitta Warri und basiert auf demselben Riddim wie „Soundwarriors Riddim“, ein Remix des Soundwarriors Dub von Aldubbs Dub Files 02. Wer Spaß an handwerklich solide eingespielten Tunes und Roots-Reggae voller Musikalität und Spiritualität hat, ist bei den Jungs richtig.

Events - Berlin:
02.01.2009: Dub Herz @ Yaam
und jeden ersten Mittwoch @ RAW

Wir verlosen 3 Vinyl-Exemplare des wunderbaren Jah Seal Albums „Itopia“. Nennt uns einfach das Label, auf dem die Platte erschienen ist. Stichwort „Jah Seal Itopia“ und Adresse nicht vergessen. Einsendeschluss ist der 31.Januar 2009. gewinnen@hanfjournal.de

www.myspace.com/jahsealmusic
www.myspace.com/aldubb
www.myspace.com/soultrain
www.dubfiles.com
www.irielandmusic.com
www.one-drop.de

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-