Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Boykottiert Kellogg's

Amerikanische Hanfaktivisten rufen zum Boykott auf- Acht Festnahmen wegen Phelps-Foto
Publiziert am: 13.02.09 - Medienformen: Medienform Text

Angst vor dem Superstar? Sheriff Leon Lott
Der Cerialien-Hersteller Kellogg's hat Michael Phelps aufgrund des "Bongfotos" alle laufenen Werbeverträge gekündigt. Viele AmerikanerInnen haben hierfür wenig Verständnis, laut Umfragen halten über 60 Prozent der US-BürgerInnen diese Maßnahme für übertrieben. Nachdem Marc Emery, der "Prince of Pot" aus Vancouver, zum Kellogg's Boykott aufgerufen hat, haben sich ihm alle bekannten HanfaktivistInnen in den USA angeschlossen. Deshalb tun wir das hiermit auch und fordern unsere LeserInnen auf, bis auf Weiteres auf die ohnehin stark gezuckerten Produkte zu verzichten.

Auch der zuständige Sheriff Leon Lott trägt dazu bei, dass sich der Fall in der Öffentlichkeit zu einer echten Lachnummer, allerdings nicht für die Betroffenen, entwickelt. So nahm er acht Personen fest, die ebenfalls auf der Kifferparty anwesend waren. Der Vorwurf: Drogenbesitz in sieben Fällen , in einem Fall Weitergabe. Nur der Schwimmstar selbst wurde nicht hinter Schloß und Riegel gesteckt.

Hier kann man dem Sheriff zu seiner gelungenen Aktion gratulieren:

Telephone: 1-803-576-3000
Fax: 1-803-576-3195
Email: sheriff@rcsd.net
Oder schreibt einfach an:
5623 Two Notch Road
Columbia, South Carolina
29223

Quellen:

die Hanfplantage: Kellogs lässt Michael Phelps wegen Cannabiskonsum fallen

Der Kellogg's Boykott:
Kellogg's Boykott

Die "Phelps eight":
Acht Festnahmen wegen Bongfoto
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-