Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

The Trench Town Reading Center

Help Establishing Library Projects in Jamaica!
Publiziert am: 09.03.09 - Medienformen: Medienform Text

Autor: Janika Takats
Das Trech Town Reading Center
Ins Leben gerufen wurde das Trench Town Reading Center 1993 von der Kanadierin Roslyn Ellison, inmitten des für Gewalt und Armut bekannten Stadtteils Trench Town in Kingston, Jamaica. Die Eltern dort haben oft nicht genügend Geld, um ihre Kinder regelmäßig zur Schule zu schicken. Viele junge Menschen haben daher nur eine sehr geringe Bildung. Manche können nicht einmal lesen und schreiben, wodurch sie keine Chancen auf einen gut bezahlten Job haben, der sie von ihrer Armut befreien könnte. Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, ermöglicht das TRC Kindern und Jugendlichen den kostenlosen Zugang zu Büchern und somit zu Bildung, die laut Roslyn Ellison der Schlüssel zu einem besseren Leben ist. Das Konzept Ellisons hat sich bewährt, so dass das Trench Town Reading Center heute weit mehr als eine Bibliothek ist. Neben Kunst-Workshops und Buchstabierwettbewerben werden auch Konfliktbewältigungsseminare und Weiterbildungskurse für Erwachsene angeboten, um die Arbeitschancen der Teilnehmer zu erhöhen.
Im Oktober 2007 besuchten die späteren Gründer des HELP Jamaica! e.V. zum ersten Mal das Trench Town Reading Center und waren von dem Projekt so begeistert, dass sie 2008 in Deutschland einen gemeinnützigen Verein gründeten, um das Center zu unterstützen. Durch allseits großen Zuspruch ermutigt, beschlossen die Vereinsmitglieder bald darauf noch einen Schritt weiter zu gehen: Sie setzten sich die Gründung weiterer Reading Center in Jamaika nach dem Vorbild des TRC zum Ziel.
Die Initiatoren von HELP Jamaica! legen großen Wert auf politische Unabhängigkeit und religiöse Neutralität. Daher werden die Projekte ausschließlich durch Spendengelder finanziert, welche unter anderem durch Soli-Dances und allgemeine Spendenaufrufe gesammelt werden. Seit kurzem besteht auch die Möglichkeit bei Yard ein Trench Town Charity Shirt zu erwerben, dessen vollständiger Erlös dem Trench Town Reading Center zugute kommt. Das nächste Ziel des Vereins ist die Gründung eines lokalen Ablegers von HELP Jamaica! auf der Insel selbst, sowie die Gründung eines neuen Reading Centers, welches auch mit Computern und einem Internetzugang ausgestattet sein soll. Der Umgang mit modernen Kommunikationsmedien ist heute Voraussetzung für viele Berufe, doch viele Jamaikaner haben keine Möglichkeit diese zu nutzen.
Wer die Projekte direkt unterstützen möchte, kann dies mit dem Kauf eines Trech Town Charity Shirts unter http://yard-gear.de/Special-Tees oder unter folgender Kontoverbindung mit einer Spende tun:
Bank: Postbank Essen
Name: Help Jamaica!
Kontonummer: 900 143 431
BLZ 360 100 43
IBAN DE82360100430900143431
BIC PBNKDEFF
Auch eine Überweisung über Paypal ist möglich.
Nähere Informationen dazu, sowie weitere Infos zu den Projekten findet ihr unter:

Versenden: Artikel drucken Druckversion
Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-