Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-
-

- cool-tour
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
25 Jahre Nachtschatten Verlag
Das Hanf Journal gratuliert
Publiziert am: 03.08.09 - Medienformen: Medienform Text

Der Nachtschatten Verlag entstand 1984 mehr aus Zufall denn durch Planung. Roger Liggenstorfer, Gründer und heutiger Geschäftsführer, hatte gerade seine Lehre absolviert, fand aber an seiner damaligen Arbeit keinen Gefallen und so versuchte er sein Glück als fliegender Händler auf Märkten. Unter anderem verkaufte er an seinem Stand aufklärerische Werke über Suchtmittel, Drogen sowie bewusstseinsverändernde Pflanzen und Substanzen. In Solothurn wurde dann wegen dieser Titel ein Verfahren gegen ihn eingeleitet, bei dem es hauptsächlich um Bücher über den Hanfanbau ging. Die Bücher wurden beschlagnahmt und die Anklage lautete: „Aufforderung zum Drogenkonsum“. Roger ging in Berufung und stand kurz darauf vor dem Obergericht des Kantons Solothurn: Das Urteil von drei Wochen Gefängnis wurde bestätigt und die Bücher wurden verbrannt!
Trotz oder gerade wegen seiner Verurteilung ließ sich Roger Liggenstorfer nicht den Blick für das Wesentliche verstellen. Die Bücherverbrennung war der eigentliche Auslöser für die Gründung des Nachtschatten Verlages in Solothurn, sein Ziel, offen und ehrlich über die Wirkung von Drogen, Halluzinogenen und ähnlichen Substanzen zu informieren, verfolgt der Verlag seit einem Viertel Jahrhundert mit viel persönlichem Einsatz und Engagement auch im Jahre 2009 vorbildlich und professionell. Heute zählt Solothurn, auch dank der Gründung und Arbeit des Nachtschatten Verlages, zu den wegweisenden Kantonen im Bereich der pragmatischen Drogenpolitik - und der Nachtschatten Verlag wird von allen Seiten hoch geschätzt.
Zum 25jährigen Bestehen lädt der Nachtschatten-Verlag in den Räumen und im Outdoor-Bereich des Mysteryparkes in Interlaken zu einem Event der ganz besonderen Art ein:
Am 5. September 2009 können sich die Besucher den futuristisch anmutenden Mysterypark genaustens ansehen, bevor die Party ab 18 Uhr mit einem Aperitif eröffnet wird.
Vor dem Dinner um 20 Uhr gibt es Vorträge von Autoren des Nachtschatten-Verlages, zum „Nachtisch“ wird Erich von Däniken Interessantes über seine Sicht der Dinge berichten.
Ab 23 Uhr gibt es dann eine Party mit Live-Acts, die am nächsten Morgen von einem Frühstück unterbrochen werden wird, um dann als Afterhour-Chillout am späten Sonntag Nachmittag auszuklingen.
Tickets und alle Infos zur Party sowie zum 25jährigen Bestehen gibt es unter:
www.nachtschatten.ch/mysterypark


Roland Grieshammer
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

*
 Aktuelles HanfJournal
-