Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- fun+action
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Das Hanflabyrinth ist eröffnet
Am 27.06.2009 um 13:00 Uhr war es soweit. Das Hanflabyrinth Berlin eröffnete in der Späthstraße 111-120, in Berlin Treptow seine Pforten.
Publiziert am: 01.08.09 - Medienformen: Medienform Text


Das Hanflabyrinth Berlin ist ein ganz besonderes Projekt, das allen Familien, Schulklassen, Touristen und Neugierigen ein informatives, spannendes und stadtnahes Naturerlebnis bieten soll.

Die feierliche Eröffnung des ersten Hanflabyrinthes in Berlin begann mit kurzen Redebeiträgen von Barbara Seid (Die Linke), Rolf Ebbinghaus, Direktor des Hanfmuseums und Emanuel Kotzian, Geschäftsführer der Agentur Sowjet. Nach dem symbolischen Einsetzen einiger Hanfpflanzen folgte das Durchtrennen des Eröffnungsbandes, worauf alle Gäste um 13:30 Uhr einen ersten Spaziergang durch das frisch geschnittene Labyrinth wagten.

Die Betreiber erhielten zur Eröffnung sogar eine Grußnote von Roberto Blanco, der dem Projekt viel Erfolg wünschte und den das Team um Rolo Ebbinghaus und Kai Gomera dann hoffentlich einmal bei einem Besuch im Hanflabyrinth Berlin begrüßen darf.

Das Gemeinschaftsprojekt des Hanfmuseums Berlin, der Agentur Sowjet und vielen Hanfaktivisten wurde mit zahlreichen Informationstafeln und Schauobjekten bestückt und wird bis zum 30.10.2009 täglich von zehn bis neunzehn Uhr geöffnet sein. Neben den vielen Möglichkeiten, sich über die unzähligen Gebrauchsanwendungen des Hanfs zu informieren, bietet die aufwendig gestaltete Grünfläche viel Platz zum Staunen, Entspannen und Verlaufen sowie eine Chill-Out Area mit Liegewiese, Street Soccer- und Volleyballfeld sowie Getränkeverkauf und am Wochenende sogar eine Hüpfburg
Besucht das Hanflabyrinth Berlin und verlauft Euch auf dem informativsten Irrpfad der Stadt.

Das Hanflabyrinth-Berlin befindet sich in der Späthstrasse 111-120 in 12437 Berlin-Treptow.

Verbindung:
S-Bahn Linie 8 Richtung Grünau bis Baumschulenweg. Bus Linie 170 Richtung Rathaus Steglitz (Haltestelle: Späthstrasse-Ligusterweg).
U-Bahnhof Blaschkoallee und weiter mit dem 170er Bus.
Direkt an der Autobahn A113, Ausfahrt Späthstrasse.

Parkmöglichkeiten für PKW befinden sich in ausreichender Anzahl vor Ort.

Das Hanflabyrinth ist ab dem 27.06.2009 täglich von 10 bis 19 geöffnet und kostet 5 €, ermäßigt 3€ Eintritt (für Schüler, Studenten, Rentner etc.).

Alle Informationen unter:
www.hanflabyrinth-berlin.de



Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-