Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- fun+action
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Thcexpo 23.-25. April 2010
Die größte Hanfmesse der Welt
Publiziert am: 08.01.10 - Medienformen: Medienform Text


L.A. läuft Amsterdam den Rang in Sachen Welthanfhauptstadt langsam ab

Das Hanf Journal schielt schon seit einer Weile ganz neidisch über den grossen Teich nach Kalifornien, wo sich, klammheimlich und jahrelang unbemerkt vom Rest der Welt, eine riesige Hanfszene entwickelt hat. Seit der Legalisierung von medizinischem Marihuana im Jahr 1996 hat sich viel getan. Wurden Patienten und deren Grower anfangs noch ständig von den Bundesbehörden verfolgt, so haben sie seit Obamas Amtsantritt weitestgehend ihre Ruhe, wobei es immer noch einige, wenige unrühmliche Ausnahmen gibt. In einigen großen Städten gibt es eine wahre Flut an Medical Dispensaries, Los Angeles führt diese Statistik mit geschätzten 1800 Hanfapotheken an. Allerdings gab es all die Jahre keine Hanfmesse in Kalifornien, was bei einem jährlich geschätzten Marktwert der Grasernte von über 35 Milliarden US$ eine Farce ist. Das haben Todd McCormick und Brian....vor einiger zeit erkannt und im vergangenen Jahr die erste Hanfmesse in L.A. organisiert.
Die erste THCExpo vom 13-14. Juni 2009 schlug ein wie eine Bombe. Wie sollte es auch anders sein in einem Land, in dem Cannabis nicht nur als Medizin schon längst mainstream ist und die Bevölkerung wahrscheinlich 2010 darüber abstimmen darf, ob es legalisiert und besteuert wird? Anders als auf unseren Messen beherrscht der medizinische Aspekt einen großen Teil der THCExpo, selbst Ärzte und andere medizinische Einrichtungen sind mit zahlreichen Ständen vor Ort. Auf die erste THCExpo kamen über 300 Aussteller, die ihr breites Sortiment auf 50.000 m² präsentieren konnten und über 40.000 Besucher/innen in die zweitgrößte Stadt der USA.

Dieses Jahr sollen es voraussichtlich noch mehr werden. Deshalb geht die Veranstaltung auch ganze drei Tage, vom 23-25 April wird das L.A. Convention Center wieder Treffpunkt für Hanfkultur-Schaffende, Cannabis-Patientinnen und Patienten sowie Potheads sein, auch Besucher aus Übersee sind 2010 wieder herzlich willkommen. Der derzeitige Dollarkurs lädt geradezu ein, sich mal für ein paar Tage nach L.A zu begeben, außerdem ist es gerade für Cannabis Patienten besonders interessant, denn auch Nicht-US-Bürger erhalten bei Bedarf ein Rezept und können sich ihre Medizin ganz legal kaufen gehen. Flüge gibt es ab 600 €, der Eintritt zur Messe kostet schlappe 10 Dollar und die Rezeptgebühr bewegt sich zwischen 50 und 100 Dollar.

Das Hanf Journal und die thcexpo.com halten für die Leser/innen, die Cannabis zu medizinischen Zwecken nutzen, eine ganz besondere Überraschung bereit, über die wir in kommenden Ausgabe berichten werden. Stay tuned, es lohnt sich.

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-