Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Der Blitz von G-Spot - jetzt mit Panzerschliff

Voll bei uns eingeschlagen.
Publiziert am: 04.02.10 - Medienformen: Medienform Text

Wir haben den Messesieger der Cultiva 2009 endlich testen dürfen: Deep Impact von der allerfeinsten Sorte, dabei jedoch schön kühl und smooth.
Geschmack und Effektivität stimmen also, die einmalige Optik und Formvollendung machen den Flash zu einer der vollendetsten Bongs, die unser Team im Laufe der vergangenen Jahre testen durfte. Hinzu kommt der hohe G-Spot Standard, der alle Wasserpfeifen dieser Edelschmiede aus dem Fränkischen auszeichnet: Es wird ausschließlich hochwertiges Borosilikatglas von 2,5 – 7 mm Dicke verwendet, wobei der Flash mit 5 mm dickem Glas mehr als nur stabil ist. Die 18,8 mm Präzisionsschliffe sitzen bombenfest, hier wackelt im Gegensatz zu so mancher Fernost-Produktion gar nichts. Ein angenehm geformtes Mundstück sowie ein neuartiger XXL-Standfuss runden den edlen Blitz optisch ab und sorgen für eine sehr hohe Stabilität und Standsicherheit, wovon man sich anhand eines kleines Filmchens auf der Seite www.g-spot-bongs.de überzeugen kann. Kein Wunder also, dass das fachkundige Publikum der Cultiva 2009 dieses kleine Kunstwerk zum Sieger im Bereich „Paraphenalia“ (Rauchutensilien) erkoren hat. Den Flash gibt es im Fachhandel oder im Onlineshop von G-Spot ab 139,00 €, falls er doch einmal durch einen Unfall beschädigt wird, bietet G-Spot selbstredend einen Reperaturservice an.
Bei unserem Gratulationsbesuch am Stand sind dann noch die formvollendeten Glasdildos ins Auge gefallen - mal was Ausgefallenes, natürlich mit den gleichen Qualitätsansprüchen wie die edlen Wasserpfeifen. Mit den Liebesspielzeugen macht der Inhaber der Wertheimer Glasschmiede dem Firmennahmen alle Ehre. Auch diese Utensilien sind natürlich mundgeblasen und absolut bruch-sowie sprungsicher, wie uns das Team um Dieter Feil versichert hat.

Noch mehr edle Bongs und einzigartige Dildos und natürlich auch Unikate jedweder Art auf Anfrage gibt es unter www.g-spot-bongs.de oder unter www.g-spot-dildo.com. Händleranfragen sind ausdrücklich erwünscht.

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-