Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- cool-tour
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Der Hanftag bittet zum Tanz
Publiziert am: 08.02.10 - Medienformen: Medienform Text

Wie alle aktiven Hanffreunde wissen, wird auch in diesem Jahr der Hanftag in Berlin am 08.05.2010 stattfinden. Um 15 Uhr versammeln sich alle Teilnehmer vor dem Brandenburger Tor, um unter dem Motto „Natur pur!“ friedlich für die Legalisierung von Marihuana zu demonstrieren.
Dass eine solche Demonstration dafür Sorge tragen möchte, ihre Anliegen einer breiteren Schicht zu offerieren, sollte im Sinne der Erfindung liegen und allen Teilenehmern bewußt sein. Um sich dementsprechend auf ein solches Event vorzubereiten, bittet das Hanfwerk um eure Mithilfe. Erstens ist natürlich euer Erscheinen von dringender Notwendigkeit, um eine Wiederholung des Events zu garantieren, aber vor allem um die gewünschten Veränderungen hervorzubringen. Zweitens ist ein entsprechendes Verhalten an den Tag zu legen, so dass kein Unbeteiligter sich in seiner Freiheit eingeschränkt oder sogar unangenehm durch flegelhaftes Verhalten gestört wird. Drittens ist eine wirksame Präsentation unserer Anliegen von absoluter Dringlichkeit. Hier seid wieder ihr gefordert, um mit frechen, wohlformulierten Anspielungen euren Wünschen Gehör zu verschaffen.
Slogans auf Pappkartons wie „Kein Kampf ohne Hanf“ sind leider nicht sonderlich werbewirksam und suggerieren ausserdem ein falsches Bild unseres Anliegens in der Öffentlichkeit, weshalb man auf so etwas verzichten sollte. Überlegt euch eher sinnvolle und treffende Argumente, die schnell erfassbar sind und nicht in den falschen Hals geraten können. Schreibt diese auf Banner, Poster und T-Shirts und tragt sie mit guter Miene durch die Manege der Stadt.
Besorgt euch bunte Klamotten und verkleidet euch, wenn euch danach ist, aber achtet auf das Vermummungsverbot. Ein nicht zu verachtender Vorteil ist die Tatsache, dass die Wissenschaft mittlerweile auf unserer Seite ist, da sie sich objektiv überzeugt hat. Wer also Möglichkeiten und Wissen besitzt, Ergebnisse aus wissenschaftlichen Studien leicht zugänglich zu präsentieren, ist auch hierzu herzlich aufgerufen.
Ebenso wäre ein Stammbaum der größten Prohibitionisten und deren fadenscheinige Tiraden im Bezug auf ihre eigene wirtschaftliche Präsenz ein schönes Anschauungsbeispiel für Nichtdemonstranten.
Um euch das kreative Gestalten schmackhafter zu machen, prämieren wir den innovativsten Auftritt mit einem famosen Überraschungsgimmick! Seid ihr bereit?
Wer sich sowieso in der Lage fühlt, uns bei den Vorbereitungen des Hanftags unter die Arme zu greifen, möge sich bitte per Mail bei info@hanfwerk.de melden. Tatkräftige Legalisierer sind immer herzlich dazu eingeladen, sich an allen Aktionen der E.L.F und des Hanfwerks zu beteiligen.
Je mehr desto besser.
Das Hanfwerk erhofft sich einen großen, schönen und erfolgreichen Hanftag 2010 und marschiert in seinen Gedanken mit über einer Millionen Mitstreitern auf dieser Welt, die das gleiche Anliegen haben.

Lasst uns mit ihnen gemeinsam an einer Leine reissen, damit endlich die notwendigen Gesetzesänderungen Anklang bei den Verantworlichen finden und nicht wie eh und je von diesen, in Achtlosigkeit oder aus Angst Wählerstimmen zu verlieren, weggeschmettert werden.

Nur wenn sich eine einheitliche, vernünftige Lobby formiert, die ihre Wünsche selbsterklärend einfordert, werden die Regierungen auf unsere Angebote eingehen müssen.
Legalize!

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-