Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Ein Quartett für starke Wurzeln

Voodoo, Piranha, Tarantula & Carbo Load
Publiziert am: 09.03.10 - Medienformen: Medienform Text

Advanced Nutrients nährt sich dem schwierigen Thema Wurzelbildung auf eine ganz neue Weise an. Sie nutzen für ihr Programm keine Stimulatoren auf Chelatbasis, sondern „füttern“ das Medium mit nützlichen Mikrorganismen, Pilzen und Bakterien, die dann wiederum den Nährboden für eine explosionsartige Wurzelbildung sind:

Voodoo Juice:
Enthält fünf verschiedene Mikrobenstämme in wässriger Lösung. Eines davon ist ein Nitratbinder. Die Mikroben besiedeln das Wurzelsystem der Pflanze, und unterstützen die Umwandlung von organischen wie chemischen Nährstoffen. Voodoo Juice ist keine Mischung von Mycorrhiza-Kulturen. 4 Liter enthält 50 Milliarden Mikroben, die alle Nährstoffe in eine den Pflanzen verfügbare Form umwandeln, und somit ein explosives Wurzelwachstum ermöglichen.


Tarantula:
Eine Mischung aus 57 verschiedenen Mikroorganismen, darunter Bazillus, Pseudomonas und Streptomyzetes Actinomyzetes, mit 1,4 Mrd. Koloniebildenden Einheiten pro Gramm. Diese Mischung verschiedenster Mikroorganismen bildet eine Symbiose mit den Wurzeln in der Rhizosphäre, und wappnen die Pflanze so gegen die verschiedensten Quellen natürlichen Stresses.


Piranha Beneficial Fungi:
Voodoo Juice besiedelt das Wurzelsystem mit positiven Bakterien, wohin gegen durch Piranha das Wurzelsystem mit 24 positiven Pilzkulturen besiedelt wird. Darunter sind acht Trichoderma Spezies und 16 Endo- sowie Ectomykorrhiza.
Trichoderma sind sich sehr aggressiv ausbreitende Pilzkulturen, die das Wurzelwachstum unterstützen und gleichzeitig einen hervorragenden Schutz vor Wurzelfäule, Pythium (Grauschimmel) und Pythophethoria bieten. Die Mykorrhiza Pilze scheiden Stoffe aus, die mineralische Nährstoffe aufschließen, Wasser absorbieren, bodenbürtige Krankheitserreger hemmen und Bodenpartikel in einer porösen Struktur binden. Mykorriza kann die Wurzeloberfläche um bis zu 700% vergrößern. Bei dieser Symbiose profitieren beide, die Pflanze sowie der Pilz.


Carbo Load:
Eigentlich für besseren Geschmack und fettere Buds entwickelt, dient Carbo Load auch als Nahrung für nützliche Pilze und Bakterien und unterstützt so deren schnelle Vermehrung.

Die einmalige Anschaffung dieser Produkte ist sicher ein wenig teurer als eine Flasche handelsüblicher Wurzelstimulator, dafür aber sehr ergiebig und effektiv.
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

*
  Sonderausgaben
-