Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- fun+action
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Bongwasser, eine Flüssigkeit, weit besser als ihr Ruf
grossstadtsurvivor
Publiziert am: 12.04.10 - Medienformen: Medienform Text


Warum immer nur absichtlich oder unabsichtlich über den Teppich kippen? Mit Bongwasser kann man so viele tolle Dinge tun. Glaubt ihr nicht? Dann gebt mal acht:

Zubereitungstipps

Bongwasser hat alle wichtigen Mineralien, Schmieröle und Schwermetalle, die der Körper braucht, im Übermaß und sollte deshalb vorsichtig, aber permanent genossen zu werden. Wie jedes gute Medikament schmeckt allerdings auch dieses etwas gewöhnungsbedürftig. Doch mit wenigen Küchentricks verzauberst auch du die öde Brühe in eine fantasievolle Suppe. Zum Beispiel Buchstabennudeln in der Soße einweichen lassen. Serviert man das Bongwasser unverdünnt als Bio-Cola, ist einem die Begeisterung seiner Gäste gewiss. Wird das Bongwasser, bevor du es ordentlich durchgeraucht hast, durch Bier ersetzt, kommen vor allem Kölner nicht mehr aus dem Jubeln raus, ob der phänomenalen Verbesserung ihres Gerstensaftes. Diejenigen, die etwas schwerer zu beeindrucken sind, schickt dann spätestens die Mischung „Bongwasser: Dr. Schnetkers Wurstbowlenextrakt: Strohrum - 1:1:1“ in höhere Sphären. Falls man seine Kreationen einmal doch nicht runterbekommt, gibt es noch eine erstklassige und unauffällige Entsorgungsmöglichkeit für Bongwasser: unters Mensaessen mischen - merkt definitiv keiner. Doch nicht nur als lecker Mahlzeit ist Bongwasser nützlich, nein auch in der Wellness-Branche wird Bongwasser immer unersetzlicher. Sei es zum Entschlacken oder als Anti-Falten-Creme, eine Tasse Bongwasser morgens, mittags und abends lässt die Pfunde schneller purzeln als Heilwasser und schön verrieben auf der Haut hilft es besser als jede Creme, die Uschi Glas jemals auf den Markt gebracht hat. Und wer nicht so der Wellness-Typ ist, benutzt Bongwasser einfach so im Haushalt: Es ist perfekt als Fleckenreiniger, den Fleck siehst du dann sicher nicht mehr, oder zum Blumen gießen, ersetzt alle handelsüblichen Dünger. Und jeder Priester sollte zudem wissen: Dinge mit Bongwasser zu weihen ist viel, viel würdevoller als mit normalem Wasser!

Entzug mit Bongwasser
Doch Bongwasser ist nicht just for fun nützlich, nein, es ist auch ein super Substitutionsstoff für Raucher - der Geruch ist immerhin gleich schlecht. Selbst für Glücksspielsüchtige wird gerade eine neue Therapie ausprobiert: Drei Becher mit Bongwasser, eines mit Cola ... wenn er das Bongwasser erwischt, hat er verloren ... dem wird die Lust am Glücksspiel schon vergehen.

Soziale Projekte
Man soll ja nicht nur immer an sich selbst denken, sondern auch mal was Soziales machen: Genau und auch dafür haben wir die passenden Ideen: Fülle doch dein Bongwasser einfach in kleine Flaschen ab und schicke es als Care-Paket nach Afrika, die können doch über jeden Tropfen Wasser froh sein. Du kannst dein Bongwasser auch als ultimatives Trinkwasserreservoir für einen Atomkrieg speichern, denn das trinkt dir garantiert keiner weg. Und solltest du doch nur an dich denken: Bastel doch einfach Stinkbomben aus deinem Bongwasser, die sind perfekt, gerade wenn die Polizei im Anmarsch ist, schmeiß sie einfach auf den Menschen vor dir, so sehr wie der stinken wird, werden die sicher erst mal den kontrollieren, auch wenn du wie üblich die letzten vier Wochen nicht geduscht hast.

Kunst statt waschen
Mit Bongwasser kann man auch seine Klamotten waschen, so dass das übrige THC dann über die Haut aufgenommen werden kann. Ausserdem entstehen so tolle Batik-Effekte. Dezente erdverbundene Gelb- und Brauntöne sind ja auch ziemlich hip. Wenn man das Ergebnis auf einen Rahmen spannt, hat man sogar: Bongwasser-Art, eine Kunstform, die man sich prima direkt über das Sofa hängen kann, vor dem die Bong steht und man muss das Wasser nie wieder wegbringen, während das Kunstwerk wächst und wächst.

Bongwasser ist eine der wenigen Substanzen auf dieser Welt, die sich selbst recyclen. Es bleibt einfach in der Bong und kann ewig wiederverwendet werden, bis es eine feste Masse ist. Dann kann man es als Droge oder Kinderknete weiterverkaufen. Auch als Zahnfüllung eignet es sich perfekt. Und hey, hast du noch nie an einen Dildo aus Bongwassermasse gedacht?
So, jetzt wisst ihr, was alles geht. Was ihr aber auf gar keinen Fall mit dem Bongwasser machen dürft, ist: Trinken! Denn das ist pure Verschwendung, gespritzt wirkt es viel intensiver.

Eure grossstadtsurvivor

grossstadtsurvivor
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-