Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- cool-tour
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Falko Hennig - Springfield auf Trip
Edition Rauschkunde 72
Publiziert am: 10.05.10 - Medienformen: Medienform Text

Bei einer Vogelattacke erleidet Homer schmerzhafte Augenverletzungen. Sein Arzt verschreibt ihm zur Linderung seiner Beschwerden Haschisch. Homer wandelt nun - völlig legal - high durchs Leben. In diesem Zustand findet er sogar Mr. Burns’ Witze lustig. Dieser honoriert Homers Verhalten und ernennt ihn zum Vizechef seiner Firma. Als Haschisch auf Rezept verboten werden soll, sieht Homer auch seine Karriere den Bach runtergehen („Medical Maijuana“, 16.Folge der 13.Staffel). - Spätestens seit dem Zaubertrank bei Asterix oder bei Popeyes spinatgrüner Kraftnahrung hätte man eigentlich schon ahnen müssen, dass der gewohnheitsmäßige Drogenkonsum vor der Comic- und Cartoonwelt keineswegs Halt macht. Falko Hennig hat sich in seiner Broschüre „Springfield auf Trip“ ganz dem Thema „Rausch, Wahn und Halluzinationen bei den Simpsons“ verschrieben, alle Episoden vorgenommen und auf ihre Drogenlastigkeit überprüft. Alles, was knallt, kommt in die Hippielimonade. Allerdings handelt es sich bei den Wahnzuständen nicht ausschliesslich um drogenindizierte Halluzinationen, so sind zum Beispiel Barts und Homers Neigungen zu Wachträumen genetisch bedingt. Im Anhang des Textes gibt es eine Auflistung von Halluzinationen und ähnlichen Zuständen bei den Simpsons, die dem näher Interessierten einen guten Überblick über die Häufigkeit dieser Phänomene und einen gezielten Zugriff zur Überprüfung selbiger darbietet. Doch wenn man sich mit den psychoaktiven Auf- und Abgründen in Springfield beschäftigt, bekommt man einen guten Eindruck, wieviel Mutterkornalkaloide sich diese Simpsons-Produzenten in ihrer Uni-Zeit in den 70ern gegeben haben müssen. In einer Folge verzehrt Homer beispielsweise eine guatemaltekische Chili-Schote und gerät daraufhin in einen psychedelischen Strudel, in dem ihm ein sprechender Kojote begegnet. Ohne ein Ungleichgewicht von Neurotransmittern im Gehirn hervorzurufen, amüsiert sich bei dieser absolut meskalinfreien Broschüre wohl jeder Simpsons-Fan.

ISBN 978-3-930442-72-0
Edition Rauschkunde 72
Bestellung: www.gruenekraft.com

Roly
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-