Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Wenn das Verlangen nach Hanf schreit - Hanf-Zeit


Publiziert am: 05.07.10 - Medienformen: Medienform Text

Fotos: Hanf-Zeit
Die im Juni 1997 gegründete Firma „Hanf-Zeit“ bietet unzählige, tolle Produkte und bürgt für einen hohen Rohstoffstandard. Auf einem kleinen Nutzhanffeld werden die Pflanzen per Hand geerntet, nach alt bewährter Methode gebündelt und in großen, gut gelüfteten Scheunen auf Leinen zum schonenden Trocknen aufgehängt. Da sich durch diese traditionelle Ernteweise die Aromen am Besten entfalten können und eine höchstmögliche Qualität der Waren erzielt wird, kann man diese Produkte nur empfehlen:
Von den unterschiedlichsten Tee-Sorten konnte ich kürzlich neben dem Hanfblütentee auch wieder den unvergleichlich leckeren CannaMint-Tee kosten. Hier vereinigen sich mit handgepflückten Hanfblättern und marokkanischer Nanaminze zwei ganz leckere Pflanzen zu einer besonderen Mischung. Gerade jetzt im Sommer löscht er auch eisgekühlt den schnellen Durst. 100% Handarbeit, schonende Lufttrocknung und anschließende Handsiebung machen all diese Tee-Sorten zu einer echten Spezialität. Hanftee enthält weder Tein (Koffein) noch Gerbstoffe und ist daher so bekömmlich. Da die Nutzhanfblüten durch die traditionelle Ernteweise wirklich ein sehr schönes Aroma entfalten, war es auch ein Erfolg, einen originalen Jamaica-Rum mit diesem Hanf anzusetzen. Den mit einer echten Blüte in jeder Flasche verzierte und überaus geschmackvolle „Golden-Ganja-Rum“ gibt es in einer sehr schicken 350 ml-Flasche. Sein Aroma ist pur, auf Eis, mit Fruchtsäften als Punch oder (in meinem Fall) mit Cola sehr angenehm. Wer eher Vodka vorzieht, wird sicherlich vom „Green-Ganja-Vodka“ begeistert sein. In einer 200 ml-Flasche, die besten, klaren und reinen Vodka als Ausgangsbasis bietet, wird dieser – wie auch der Rum – mit ätherischem Hanfblütenextrakt und durch die THC-arme Nutz-Hanfblüte im Geschmack fein abgerundet.
Traditionell angewendet als Badezusatz, Tee oder Gewürz für Backwaren & Speisen sowie als Räuchermischung gibt es mit dem würzigen, inzwischen auch mehrfach gesiebten Ganja-Räucherhanf „Kräuter-Mix“ eines der begehrtesten Produkte der Firma „Hanf-Zeit“. Wer eine Shisha besitzt, freut sich über den THC-freien Havana-Cannabis-Tabak, den man mit etwas Cannabis-Molasse von Havana anfeuchten und dadurch länger geniessen kann.



Empfehlenswert ist auch das Hanf-Kräuterbutter-Gewürz, eine sehr gelungene Mischung aus Hanfblüten, Petersilie, Sellerie & Knoblauch im 30 Gramm Glas. Einfach mit der benötigten Menge Butter mischen, nach Belieben salzen und bis zur Nutzung kaltstellen. Neben der hanfigen Kräuterbutter eignet es sich bestens zum Würzen von Gemüse, Suppen und Salaten. Seit Anfang 2010 presst „Hanf-Zeit“ ihr Hanfsamenöl bester Qualität im hauseigenen Betrieb selbst (Kaltpressung). Ernährungsphysiologisch zweifelsfrei das hochwertigste Speiseöl ist es durch den hohen Gehalt an den ungesättigten Fettsäuren Omega 3, Omega 6 sowie Omega 9 bestens für die Lebensmittel- und Kosmetikproduktion geeignet. Sehr wissenswerte Informationen über Hanföl und dessen Produktion findet ihr ebenso auf der Seite www.Hanf-Zeit.com wie auch zahlreiche andere schöne Produkte.



Obwohl der Hanf hier aufgrund seines sehr niedrigen THC-Gehaltes absolut keine berauschende Wirkung hervorruft und ganz legal, zertifiziert und ökologisch in Deutschland angebaut wird, scheint es leider immer noch nicht jedem bewusst zu sein, dass Nutzhanf Nutzhanf bleibt und es zum Berauschen jawohl weitaus bessere Hanfsorten gibt.
Hanf-Zeit
Lother Höhe 7
32839 Steinheim
Tel.: 0049 52 33 / 99 74 76
Fax: 0049 52 33 / 99 74 77
info@Hanf-Zeit.com
www.Hanf-Zeit.com
Mo-Fr.: 13.00-18.30 Uhr.

Mehr infos gibt es unter: www.Hanf-Zeit.com

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

*
  Sonderausgaben
-