Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

wirtschaft
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Growfix.de Frenkenberger Trinkhanf
Gesunde Ernährung zum Trinken
Publiziert am: 01.12.10 - Medienformen: Medienform Text


Bei der diesjährigen Cultiva konnte sich unser Team von einem sehr leckeren Produkt überzeugen, das der Salzburger Unternehmer Christian Frenkenberger vor etwa neun Jahren am Departement für Lebensmitteltechnologie (Boku Wien) mit Prof. Emmerich Berghofer entwickelt hat. Die Insider sagen nach wie vor Hanfmilch dazu, denn technisch gesehen ist es ja eine Milch (Emulsion aus Fett und Eiweiß). Doch da der Begriff „Milch“ aufgrund einer EU-Verordnung aus dem Jahr 1987 den tierischen Produkten vorenthalten ist, läuft diese Köstlichkeit unter der offiziellen Bezeichnung „Trinkhanf“.

Trinkhanf wird aus dem Kern des Hanfsamens gewonnen, und dieser kann einen ganz wesentlichen Beitrag zu ausgewogener und gesunder Ernährung leisten. Denn Hanfsamen enthalten ja die überaus selten vorkommende Gamma-Linolensäure, eine Omega-6-Fettsäure, die eine wesentliche Rolle bei der Zellerneuerung im Körper spielt, reinigend auf das Hautbild wirkt und alle Arten von Entzündungen mindert. Dieses österreichische Naturprodukt beugt der Verengung der Blutgefäße vor, indem es die Blutfettwerte senkt. Das Herzinfarktrisiko sinkt bei regelmäßigem Konsum um bemerkenswerte 15-20 %, wie eine Studie in Zusammenarbeit mit der Salzburger Universitätsklinik wissenschaftlich bestätigt hat. Auch zum Abnehmen und Fasten ist Trinkhanf geeignet. Er sättigt, enthält dabei aber so gut wie keine Kohlehydrate und regt darüber hinaus die Verdauung an. Der große Anteil an hochwertigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren liefert dem Körper die nötige Energie. Frenkenberger Trinkhanf schmeckt am besten leicht gekühlt, pur oder gemischt mit Fruchtsäften, Müsli oder Früchten. Mit seinem feinen Nussgeschmack eignet er sich auch hervorragend zur Herstellung von Kakao, Pudding und Kindernahrung. Doch ob man Trinkhanf als pflanzlichen Milchersatz verwenden oder als verfeinerte Geschmacksvariante wie Mango-Ingwer einfach zwischendurch genießen möchte, bleibt jedem selbst überlassen.
Wer sich für weitere frische und gesunde Produkte wie Hanfnudeln und Ziegenfrischkäse oder für die unerschöpflichen Anwendungsmöglichkeiten des Trinkhanf Presskuchens „Hanfara“ (Kräckers, Knäckebrot, Bier oder Hunde-Leckerlis) interessiert, dem sei auch die Plattform Biobox empfohlen.

Take Hemp GmbH
Petersbergstrasse 6
A-5300 Hallwang
Tel.: +43 (0)662 / 662596
Fax: +43 (0)662 / 662596 - 80

www.trinkhanf.at
www.biobox.at
www.frenkenberger.at

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-