Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Hanftag 2011-Einmal geht noch


Der Global Marihuana March ist eine weltweit stattfindende Hanfdemonstration, die unter der Schirmherrschaft ihres Initiators Dana Beal mittlerweile mehrere Hundert Städte erreicht hat, um der Cannabis Prohibition nicht länger untätig ergeben zu sein.
Publiziert am: 12.01.11 - Medienformen: Medienform Text

Autor: mze
So sah's 2010 aus
Der Hanftag ist die Berliner Version dieses weltweiten Events und lockte in den letzten beiden Jahren, trotz teilweise sehr kurzfristiger Planung, mehrere hundert Menschen auf die Straßen der Hauptstadt, die nach der Demonstration im Berliner Yaam Club ordentlich feierten. Daher wollen die Berliner Hanfaktivisten sich nicht ins Boxhorn jagen lassen und zum dritten Mal der GMM Community frönen. Dazu veranstalten sie am 07.05.2011 den dritten Hanftag in Berlin. Da die letztjährige Strecke insgesamt jedoch für Unmut sorgte, entschied sich das Team für eine geringe Veränderung bei der Wahl des Fußmarsches. Somit startet die Demo zwar erneut um 15:00 Uhr vom Brandenburger Tor aus, dackelt aber über Unter den Linden zum Alex hoch und kehrt dann am Roten Rathaus vorbei zurück zum Brandenburger Tor. Ob es eine anschließende gemeinsame Feier geben wird, kristallisiert sich bis zum Ende des Jahres dann auch noch, für ausreichend Zündstoff und tatkräftige Redner wird aber sicherlich gesorgt sein.
Das Motto des dritten Hanftages ist ebenso noch nicht festgeschrieben und dient so mal wieder als Arbeitsauftrag an alle Mitstreiter und Unterstützer. Wer also einen schlagkräftigen Slogan für den kommenden Hanftag 2011 entwickelt, darf bei Verlangen als Sondergast auf der Lkw-Pritsche mitfahren. Der Paradewagen wird nämlich diesmal vom großen Bruder des Hanftags, der Hanfparade, organisiert, so dass man mit einem schicken und konsequent geplanten Auftritt auf acht Rädern rechnen kann und für musikalische Genüsse Sorge getragen wird.

Doch es gibt auch ansonsten genügend Gründe sich für die Legalisierung stark zu machen, gerade da die große Hoffnung in Kalifornien auf vollständige Legalisierung vorerst gescheitert scheint, denn die Thematik und Situation bleibt soweit unverändert.

Jeder vernunftbegabte Mensch sollte sich daher weitestgehend mit der Prohibition und ihren Folgen auseinandersetzten, über die Grenzen hinweg schauen und sich selber ein Bild über die Umstände der Drogenpolitik machen. Dann erwarten uns am 07.05.2011 zum dritten Hanftag sicherlich wesentlich mehr Demonstranten als gerechnet und die Polizei darf staunen wie viele Portemonnaies es zeitgleich auf einem Haufen gibt.

Rechnet also mit einigen Neuigkeiten in den kommenden Monaten und promotet den Hanftag, was das Zeug hält. Damit es auch wieder 2011 durch Berlins Straßen schallt: „Hemp Hemp Hurray“ (toller Slogan!)

Weitere Infos findet ihr unter

www.hanftag.de

www.hanfwerk.de

www.elf-online.eu

und demnächst auch wieder hier, im eurem allseits beliebten Hanf Journal.


PS: Unterstützt auch die größte deutsche Hanfdemonstration Hanfparade, die im Mittsommer am 06.08.2011 um 13:00 Uhr zu den Füßen des Fernsehturms am Alexanderplatz starten wird.

PPS: Hanftag auf Facebook
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-