Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Berauschte Vorfahren

Bereits 4000 v.Chr. wurden in Europa halluzinogene Pilzte konsumiert
Publiziert am: 11.03.11 - Medienformen: Medienform Text

Eine Gattung, die in unseren Breitengraden vorkommt: Der Stattliche Kahlkopf (Psilocybe azurescens)


Forscher haben kürzlich Belege dafür gefunden, dass in Europa während religiöser Zeremonien bereits vor 6000 Jahren halluzinogene Pilze gegessen wurden. Das berichtet der New Scientist in einem Verweis auf einen Artikel im im Journal "Economic Botany" .
Den Erkenntnissen der Forscher zu Folge könnte es sich bei dem auf Wandbildern dargestellten Pilz um den Psilocybe hispanica handeln, eine in spanischen Höhenlagen vorkommende Spezies.
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-