Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Rock am Ring und Rock im Park 2011

Publiziert am: 01.04.11 - Medienformen: Medienform Text

Party

Nach dem fulminanten vier Tage überspannenden Programm zum 15 (Rock im Park) bzw. 20 (Rock am Ring) jährigen Festivaljubiläum 2010 findet auch dieses Jahr wieder das beliebte Zwillingsfestival Rock am Ring und Rock im Park statt. Wie üblich wird das erste Juniwochenende vom 03. - 05.06. sowohl der Nürburgring als auch das Nürnberger Zeppelinfeld gerockt, mehr als 40 Bands haben sich angekündigt und werden auf den 3 Bühnen (Center-, Suzuki Alterna- und Clubstage) zu sehen sein, angeführt von den Headlinern Kings of Leon, Coldplay, System of a Down, die wie üblich auf beiden Festivals zu verschiedenen Tagen die Bühne zum Beben bringen werden. Ein für viele besonders interessantes Highlight dürfte dabei der Auftritt der Alternative Metal Band System of a Down sein, die sich nach den Soloalben des Frontmanns Serj Tankian nun wieder zusammengefunden haben und nach fünfjähriger Pause im Juni ihre Europatournee mit ihrem Auftritt bei Rock im Park starten werden.
Darüber hinaus haben sich mit Mando Diao, Social Distortion, Interpol, The Gaslight Anthem, White Lies, Madsen, Selig, We are Scientists, Neon Trees, August Burns Red, The Kooks, Korn, Hurts, In Flames, Bring me the Horizon, Hollywood Undead, The Naked + Famous, Beatstakes, Volbeat, Avenged Sevenfold, 3 Doors Down, The Bosshoss, Simple Plan, Alter Bridge, And you will know us by the Trail of the Dead genug weitere große Namen angekündigt, die den Eintrittspreis von 160€ für das 3-Tages-Ticket rechtfertigen und den Fans den Schweiß auf die Stirn treiben werden.
Eine härtere Gangart werden sicher die Bands Mastodon, Rob Zombie und Disturbed an den Tag legen, so dass auch Fans aller Spielarten von Metal auf ihre Kosten kommen dürften. Desweiteren findet sich auch die letztes Jahr leider wegen Krankheit ausgefallene australische Rockband Wolfmother auf der Playlist und rundet so das Festival ab, das sich auch dieses Jahr nicht verstecken muss.
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-