Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Egaming

Publiziert am: 03.05.11 - Medienformen: Medienform Text

Autor: mze
Fotos: Electronic Arts

NFS:Shift 2 Unleashed
The Couch Crusher

Im letzten Jahr versuchte EA erst mit NFS: Shift die altbekannten Pfade der arcadigen Racer Serie Need for Speed neuen Wind einzuhauchen, in dem man ein möglichst authentisches Touring Car Rennspiel mit einer Menge Tuningmöglichkeiten veröffentlichte. Auch wenn das Werk bei Fans wie Presse sehr positiv aufgenommen wurde, war es nicht ganz perfekt. Eine teils fragwürdige Physik und ein dadurch nicht immer nachvollziehbares Lenkverhaltern der Boliden senkten die Euphorie bei einigen bierernsten virtuellen Rennpiloten etwas. Im nun erschienenen zweiten Teil der Forza Motorsport und Grand Turismo Konkurrenz nahmen sich die Entwickler den Anspruch genannter Titel zum Vorbild und versuchten sie in Realismus wie Fahrspaß noch zu übertreffen. Und diesem Ziel kamen die Entwickler der Slightly Mad Studios verdammt nahe. Die Aufmachung des Karrieremodus mit eurem persönlichen rennerprobten Cyber-Trainer als Coach, der euch in Videosequenzen über eure Fortschritte unterrichtet und hilfreiche Tipps zum Besten gibt, vermittelt dabei authentisches Rennsportflair. Nachdem ihr euch für euren ersten Boliden entschieden habt, fahrt ihr um Sieg, Zeit, Kontrolle sowie neue Autos, gegen eine Horde extrem ausgebildeter Rennfahrer. Diese haben leider oft den Vorteil, schon bei kleinen Karambolagen immer am längeren Gaspedal zu sitzen, während ihr erstmal wieder die Fahrbahn suchen müsst. Es ist also von Vorteil auf aggressives Rasen zu verzichten und nur den Bleifuß anzusetzen, wenn die Chancen auf Sieg realistisch erscheinen.


Foto:Electronic Arts

Im Bezug auf Realismus haben die Grafiker ganze Arbeit geleistet, denn NFS: Shift 2 Unleashed lässt optisch keine Wünsche offen. Vor allem die Fahrt aus der Helmkamera sucht in ihrer Intensität Vergleiche. Selten bekam man so ein spürbares Fahrgefühl vermittelt während man sitzend auf den Bildschirm starrte. Mit sinnvoll eingesetzten optischen Tricks und Effekten versehen wirkt die Raserei auf ihren Unmengen an Strecken äusserst authentisch. Dazu gesellen sich 140 Autos verschiedener Hersteller mit ebenso vielen Ersatzteilen, zum wochenlangen Schrauben und Verbessern der Rundenzeiten. Online macht das Fahren doppelt Spaß, da man sich den Respekt echter Mitspieler über das praktische Autolog Feature redlich verdienen kann. Überraschend, dass es EA in so kurzer Zeit geschafft hat, Sony´s PS3 exklusiver fünf Jahres Entwicklung vom Streckenumfang davon zu fahren, grafisch deutlich homogener zu wirken und dennoch sehr realistisches Racerflair zu bieten. Ein Triumph.



www.needforspeed.com/shift2unleashed
(XBOX360-ASIN:B004SKKMTM/ PS3-ASIN:B004JRLPQ8/ PC-DVD-ASIN:B004SKKMV0)
Circa 55€
USK6



Crysis 2
Moderne Zeiten


Fotos: Electronic Arts

Crysis galt jahrelang als der PC-Egoshooter. Obwohl er grafisch nie komplett ausreizbar und ein hardwarefressendes Softwaremonster war. Dennoch galt die Detailpracht sowie die Gestaltung als Nonplusultra in Personal Computer affinen Zockergemeinden. Der deutsch-türkische Software Entwickler Crytek, der sogar einmal Opfer willkürlicher Polizeiarbeit aufgrund von Gewaltdiskussionen und Egoshootern wurde, versucht sich nun mit seiner neusten Ballerei Crysis 2 und dessen neuer Grafikengine einen ähnlichen Ruf im Konsolenbusiness, wie zuvor auf dem PC-Markt zu ergattern. Dass dies in Zeiten von echtem 3D noch zu schaffen ist, beweisen die Jungs von Crytek aber recht eindrucksvoll. Denn nicht nur der 3D Mode ist in den erhältlichen Konsolenvarianten, 3D Fernseher vorausgesetzt, implementiert, sondern auch die eigenständige, fulminante Optik bringt neuen Schwung ins etwas ausgelutschte Egoshooter Genre.
Ebenso das recht rasante Gameplay.
Wie schon im Erstling Crysis seid ihr nicht nur ein stoppelhoppelnder Soldat mit MG, sondern habt die Kontrolle über einen technisch beeindruckenden Nano Suit, der euch ungeahnte Agilität verschafft. Meterlange Hüpfer, die Fähigkeit zu kraxeln, ein Spezialvisor und eine Stealth Option sind die Möglichkeiten, die den Shooterveteran erwarten. Verknüpft man diese Fähigkeiten mit den gewohnten Spielelementen des Genres, ergeben sich flotte Optionen den ausserirdischen Widersachern Widerstand zu leisten und die eine immense Intensivität vermitteln.




Sich verschanzen und schiessbudenmässig den Bildschirm zu säubern, bis man den nächsten Checkpoint erreicht, ist dabei nicht die Art wie man Crysis 2 spielt. Dagegen ständig in Bewegung nach Vorteilen in der Umgebung des zerstörten New York´s zu suchen und sich dabei die Fähigkeiten des Anzugs zu Nutze zu machen, frischt das gesamte Genre passend auf. Dazu erwartet einen eine grafische Pracht, die man teilweise erst verdauen muss, sowie ein pompöser Soundtrack aus der Feder des Hollywood Komponisten Hans Zimmer. Auch wenn nicht immer alles sofort erstklassig erscheint, halten einen die konstante Bildrate, die stimmige 1a Grafik und die durchgängige Action fast ständig ausser Atem. Man fühlt sich durch die Fähigkeiten des Nanosuits öfter an einen Predator auf der Jagd erinnert, was dem Science Fiction Setting sowie dem eigenen Wohlfühlaspekt im virtuellen Charakter sehr gut steht. Mit Crysis 2 hat EA einen spitzenmässigen Egoshooter im Katalog aufgenommen, der mit seiner langen und spannenden Singleplayerkampange sowie seinem sehr spaßigen Multiplayer Modus jeden Egoshooter-Fan und Grafikfetischisten überzeugt.

www.ea.com/crysis-2
(XBOX360-ASIN:B003FSSMY0/ PS3-ASIN:B003FSSMXQ/ PC-DVD-B003FSSMXG)
Circa 70€
USK18



Rabbids 3D
Is was Doc?


Fotos: Ubisoft

Die Hasen sind los. Kaum durch Rayman einen gewissen Bekanntheitsgrad erhalten und schon werden die frechen Karnickel aufmüpfig. Und das noch in 3D. Während die anderen Auftritte der Raving Rabbids eher die jüngere oder die weniger auf Spieltiefe blickende Zockergemeinde ansprach, erwartet 3DS Besitzer seit dem 31.03.2011 ein waschechtes, spielerisch anspruchsvolles Jump´n Run mit den verrückten Langohren von Ubi Soft. Endlich, denn die crazy kultigen Charaktere des französischen Softwarehauses haben allein vom stilistischen Aspekt her weit mehr auf dem Kasten als nur kurzweiligen Partyspaß mit Hampelaction bieten zu können.
Nun gilt es echtes Joypadtalent unter Beweis zu stellen und die verrückten Hüpfer gefahrenlos durch eine schicke Levellandschaft zu lenken und dabei die uns bekannte Menschheitsgeschichte umzukrempeln. Das flotte Gameplay der zeitreisenden Hasen erinnert dabei frappierend an die beliebtesten Helden der vergangenen Jump´n Run Geschichte und bietet wohl dadurch etwas wenig an eigenen Ideen. Dass das Abenteuer aber dennoch gelungen ist, verdankt man einer sehr präzisen Steuerung sowie der sinnvollen Levelgestaltung, die mit unterschiedlichen Welten in verschiedenen Zeitepochen zu gefallen weiß. Der 3D Effekt des Nintendo3DS wirkt dabei optisch sehr ansprechend, fügt dem Spiel aber sonst keinen spielerisch sinnvollen Aspekt zu. Auf Grund der leichtgängigen Spielbarkeit und der durchgeknallten Protagonisten, sollten Freunde von oldschool Jumpern aber insgesamt sehr glücklich werden. Also rein in die Karottenjeans und ran ans Möhrenbeet.

www.ubi.com
(Nintendo3DS-ASIN:B004K6LXPG)
Circa 40€
USK 6
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-