Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Die Hanf- Aktivisten

Ein Kurzportrait
Publiziert am: 01.07.11 - Medienformen: Medienform Text




Die Hanfaktivisten wurden 2010 von einer Gruppe von Aktivisten aus NRW, Berlin und Österreich ins Leben gerufen. Wir sind frei von parteipolitischen Bindungen. Die Hanfaktivisten sind eine Bürgerinitiative und wir treffen uns regelmäßig in Köln. Wir unterstützen vor allem Aktionen wie den Hanftag, GMM und die Hanfparade und planen auch unsere eigene Hanf Demo in Köln. Um die verschiedenen Leute zu verbinden, haben wir eine regelmäßige Online-Konferenz, welche als Hanf-Aktivisten TV auch offen und öffentlich im Videostream gezeigt und aufgezeichnet werden.
Wir haben ein sehr engagiertes Redakteuren-Team, welches dafür sorgt, dass aktuelle Themen und Ereignisse rund um die Legalisierung verarbeitet und als Online Magazin frei zugänglich ins Netz gestellt wird. Wir haben uns in Köln mit den verschiedensten Gruppen zusammen geschlossen, um ein großes Aktionsbündnis für Demos und Aktionen aufzubauen. In dieser Kooperation haben wir zusammen mit dem Anti-Atom Plenum Köln eine Demonstration organisiert, wo 25.000 Menschen mobilisiert werden konnten. Auch in Gronau haben die Hanfaktivisten dazu beigetragen, dass 15.000 Menschen mobilisiert werden konnten. Nur gemeinsam sind wir stark und deswegen solidarisieren sich die Hanfaktivisten mit der Anti-Atom- und der Friedens-Bewegung.

Es ist wichtig die bestehenden Strukturen, wie den DHV, zu unterstützen und zu entlasten. Wir planen ein Ortsgruppennetz, welches quer durch die Republik die Hanfaktivisten vernetzt. Deswegen haben wir ein Social Weedwork gegründet mit dem Namen Higher-Society. Als „Alternative zu Facebook“ wollen wir alle Aktiven verbinden und Gleichgesinnten eine Möglichkeit geben, sich zu informieren und auch Aktionen aktiv mitzugestalten. Hanf-Aktivisten.de soll ein Medium bieten für alle, die sich mobilisieren möchten und endlich etwas tun wollen. Das Hanfverbot schadet uns allen mehr als es jede Droge je getan hätte und wir müssen endlich begreifen, dass es an uns selber liegt, ob sich was bewegt. Wir akzeptieren jeden Menschen, egal ob er kifft, trinkt oder sonst was macht. Nur mit Toleranz kommt man weiter. Wir tolerieren doch auch die Steuererhöhung, die Tabaksteuer, Hundesteuer, egal um was es geht, wir stellen uns auch nicht so dagegen und wir fordern nur ein bisschen mehr Freiheit in unserem Leben und Handeln! Also: “Willst du was bewegen in deinem Land, dann schließ’ dich unserer Gemeinschaft an und werde aktiv!”
Mach mit und werde freier Redakteur in der Hanf-Aktivisten Online-Redaktion. Die wichtigsten Aufgaben als Redakteur sind, Informationen über Drogen, Drogenpolitik und ihre Auswirkungen auf Konsumenten wie Gesellschaft zu sammeln, verständlich aufzubereiten und die Ergebnisse dieser Arbeit zu verbreiten. Wenn du Lust hast mitzuwirken, dann schicke eine E-mail an:
selassikai@hanf-aktivisten.de

Unsere Projekte

High in a Day
„High in a Day” ist ein filmisches Experiment. Wir rufen alle Hanfliebhaber auf, einen Tag in ihrem Leben filmisch zu dokumentieren.
Zeigt allen, was “High sein” wirklich bedeutet und filmt euch einen Tag lang, wie ihr mit Cannabis umgeht. Was der Konsum für euch bedeutet oder wie ihr Tag für Tag unter dem Krieg gegen Drogen zu leiden habt. Zeigt allen, was es heißt ein Kiffer zu sein! “High in a Day” ist ein historisches und gemeinnütziges Experiment: Erstmals entsteht ein von YouTube-Nutzern aus allen Teilen von Deutschland und Österreich gedrehter Dokumentarfilm. Für das Sendekonzept, welches von Hanf TV verarbeitet wird, brauchen wir dich und deine Kamera! Filme Ausschnitte aus deinem Leben als Cannabis User, um alles in einem Videofilm festzuhalten. Die spannendsten und interessantesten Videoeinsendungen werden zu einem experimentellen Dokumentarfilm zusammengeschnitten, der von Waldmeista in der Regie und vom Hanf-Aktivisten Team produziert wird. (Online- Premiere ist am 11.11.2011)
youtube.com/Waldme1sta

Hanf-AktivistenTV
Hanf-AktivistenTV ist Drogenpolitik-Fernsehen zum Mitmachen. Jeder hat die Möglichkeit sich bei diesem Projekt mit einzubringen. Du kannst Konferenzen und Themenabende leiten oder einfach nur daran teilnehmen. Zusammen mit Facebook, Twitter, dem Skype Chat und dem Higher-Society Chat, haben wir die Möglichkeit auch alle, die keine Kamera haben, mit einzubeziehen. Wir möchten mit diesem Live-TV-Sender die Bevölkerung über den Hanf und seinen ganzheitlichen Nutzen aufklären. Wir senden Dokumentationen, YouTube Musik Videos, Livestreams von Demos, FlashSmokes oder Konferenzen. Gemeinsam mit higher-society.net, legalisieren.eu und anderen Partnern versuchen wir, dich mit Hanf-AktivistenTV zu überzeugen, dass du endlich aufstehen musst, um den Hanf zu legalisieren!
livestream.com/hanfaktivistentv

Higher Society –
Das Social Weedwork

Higher Society ist ein Netzwerk für die Zielgruppe der Hanf-Liebhaber. Über das Netzwerk sollen wichtige Meldungen direkt an die Zielgruppe weitergegeben werden. Higher-Society knüpft Kontakte, organisiert Events und bewegt die Welt. Wir sehen Hanf nicht als Droge, sondern als Heilpflanze und Kulturgut. Nach dieser Ansicht gestaltet sich auch unser gesamter Lifestyle. Das Portal soll Gleichgesinnte vereinen, damit wir gemeinsam in eine bessere Zukunft schauen können, wenn sich alle aktiv an der Re-Legalisierung von Cannabis als Kultur-, Heil- und Genusspflanze beteiligen.
www.higher-society.net
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-