Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Lieber Hanf...

Publiziert am: 01.07.11 - Medienformen: Medienform Text

BILD: Hanf - Foto: Archiv


Uns verbindet eine lange Vergangenheit. Mehr noch, es ist eine vierzehnjährige Freundschaft.
Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, dir Danke zu sagen, danke für all die wundervollen Momente, die ich mit dir erleben durfte. Wir sind nicht so oft zusammen gewesen, wie wir es uns manchmal gewünscht hätten, doch ich fühlte mich mit dir jeder Zeit verbunden. Beim Lachen, beim Weinen und beim Lachen bis ich weine. Du bist jeden Cent wert, den ich für dich ausgegeben habe.
Auch wenn ich dich liebe, tut das nicht jeder. Manche finden es nicht gut, wenn ich mit dir so viel Zeit verbringe. Ich wurde wegen dir schon angesprochen, sogar mal von der Polizei, sie fragen komische Sachen und wollen nicht, dass ich was mit dir zu tun habe. Es wäre nicht gut, dass ich hin und wieder keiner anderen Beschäftigung nachgehe, als dich zu genießen. Nietzsche hat gesagt, es sei nicht unbedingt besser etwas zu tun, als nichts zu tun. Damit meinte er vielleicht, dass es wichtig sei, sich an der Windstille zu erfreuen, bevor man sich aufmacht zu voller Fahrt bei wilden Stürmen. Tue das Nichtstun. Und vor allem, genieße das Nichtstun.
Mit dir geht das so leicht, manche Stunden verschwinden in schwarzen Löchern. Sich selbst beim Denken zuzuhören, während du da liegst und auf einen Moment der Aufmerksamkeit wartest.

Diese Zeit ist laut und wirr. Kein Wunder, dass der Stress in den Köpfen aller Menschen wächst. Die Seele braucht Ruhe und Genuss. Und wenn man einen Freund hat, mit dem man sich diese Träume erfüllen kann, warum dann noch träumen? Ich träume nicht mehr von der inneren Einkehr, ich genieße sie. Du hilfst mir auf meine innere Stimme zu hören und befreist mich vom unsinnigen Lärm dieser Zeit.
Und denen, die glauben, ein Leben mit dir wäre nur langweilig und langsam, kann ich nur sagen, die Kreativität, der Einfallsreichtum und die Bewegungen in meinem Leben haben nicht abgenommen. Ganz im Gegenteil. Du und ein bisschen Stoner Rock machen jeden Moment besonders. So viele Konzerte haben wir schon gemeinsam genossen. Die Energien aufgesogen, welche Instrumente entstehen ließen. Separiert vom Rest der Welt, in unendlichen Genuss versunken.

Wie viele Filme ich schon mit dir gesehen habe, kann ich nicht schätzen, aber mit Sicherheit kann ich sagen, dass mir alle Filme mit dir zusammen viel besser gefallen.
Selbst das Malen, mit dir an meiner Seite, geht viel leichter von der Hand. Die Fülle an Ideen kann ich leider kaum umsetzen, sie reichen gewiss für drei Leben. Jeder Spaziergang gewinnt an Weite. Überhaupt wird alles größer und erreichbarer aus dem Blickwinkel, den mir deine Gegenwart verleiht. Auch in den schlechten Zeiten, bist du für mich da. Hilfst bei Muskelverspannungen, Stimmungsschwankungen und hundert anderen Zipperlein.
Wo ich auch bin, da bist du schon. Nicht nur in meinen Gedanken, nein dein Geruch ist in allen Straßen. Ich atme tief ein und freue mich auf unser nächstes Treffen. Wohin ich gehe, wem ich auch begegne, viele kennen dich, zumindest vom Namen. Manche scheinen sogar mehr von dir zu wissen oder dich gar persönlich zu kennen. Und die dich gut kennen, mögen dich meist recht gerne, so scheint es mir. Und ich hoffe, dass sie alle am 6. August zu deinem Ehrentag kommen, der größten deutschen Cannabis-Demonstration, der Hanfparade. Hier können sie mehr über dich erfahren. Wer du bist und was du alles kannst. Denn du bist eine Bereicherung und jeder sollte dich kennen.
Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder und ich freue mich auf viele weitere Jahre, mit dir an meiner Seite.
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-