Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Cultiva 2011 - Eine Pyramide unter Volldampf

Die vierte Hanfmesse in Österreich war auch 2011 ein Besuchermagnet
Publiziert am: 12.12.11 - Medienformen: Medienform Text

Autor: Kimo
Smile und Paradise Seeds auf der Cultiva - Fotos: Hanf Journal Fotos: Hanf Journal


Bereits zum vierten Mal fand in der Eventpyramide in Vösendorf bei Wien die CULTIVA vom 28. - 30. Oktober statt. Über 100 internationale Aussteller präsentierten ihre Ware. Neben Kleidung, Kosmetik, Baustoff, Ernährung und Literatur gab es verschiedenste Sorten Hanföl, Hanfnudeln, Kleidung, Dämmstoffe noch vieles mehr aus der schier unendlichen Produktpalette, die sich aus der Nutzpflanze Cannabis herstellen lassen.

Auch die traditionelle Hanfseilerei Eisserer aus Amstetten war mit einem Stand auf der Messe vertreten, an dem sich jeder Besucher einen eigenen Strick drehen oder ein paar Meter weiter der Hanfsamenmühle von hanfzeit.com beim Arbeiten zusehen konnte, während die Hanf-Köche und Buchautoren Kathrin Gebhardt („Backen mit Hanf“) und Friedrich Pinterritsch ("Biohanf-Kochbuch") eine Hanf-Kochshow der Extraklasse präsentierten durften.
Sie zeigten, wie schmackhaft und abwechslungsreich Backen und Kochen mit Hanf sein kann, wenn man die richtigen Kniffe beherrscht.
Der Part von Kathrin Gebhardt, die sich in ihrem Buch hauptsächlich mit THC-haltigen Rezepten für Cannabis-Patienten beschäftigt, wurde abwechselnd von Carlos (Hanfparade) und Micha (exzessiv.tv & Hanf Journal) aufgelockert und mit rein theoretischem Wissen zur THC-haltigen Hanfküche verfeinert.

Auch der Rest des Rahmenprogramms war innovativ und sehr unterhaltsam, darunter als Highlight die Mr. Nice Show und seine Film-Nachpremiere, ein Slackline Park, das Cultiva Kino, Workshops, Seminare sowie die Buchpräsentationen von Peter Michael Lingens (“Drogenkrieg”) und Mathias Broeckers (“Die Drogenlüge”).

Der Ausstellerbereich war wie in den vergangenen Jahren mit 8000 Besuchern gut besucht, hier dominierten wie auf allen Hanfmessen natürlich die Samenbanken sowie die Hersteller und Anbieter von Growequipment und Rauch- und auch Vapokultur.

Wirklich Revolutionäres haben die Hersteller von Leuchten, Zelten & Pfeifchen zur Zeit nicht anzubieten. Nette Ideen wie der Air-Pot Hydro-Kit oder ein neuer Aufsatz für die Hydrosysteme der Firma Growtool, der die Luftzirkulation im Growzelt immens verbessert, sind zwar für betroffene Spezialisten sehr hilfreich und oft auch ertragssteigernd, die lange versprochene Beleuchtungs-Revolution lässt aber immer noch auf sich warten: Wie ich schon seit Jahren predige, ist die LED-Technik zur Pflanzenbeleuchtung nicht ausgereift und herkömmlichen NDL-Leuchtmitteln weit unterlegen und ist deshalb wohl auch immer seltener auf Fachmessen zu sehen.


Paradisische Samenware

Ein kleiner Wermutstropfen ist das Verschwinden von regulären Samen, fast alle Samenbanken, mit Ausnahme einiger weniger, bieten nur noch feminisiertes Saatgut an. So werden dem Grower die Einrichtung einer Mutterkammer und das Selektieren einer ertragreichen Mutterpflanze schwer gemacht. Zudem schadet es der Sortenvielfalt, weil beim Feminisieren keine neuen Sorten entstehen können.

Aber dafür konnten die zahlreich angereisten Indoor-Freunde aus ganz Europa sich wieder an unzähligen Stecklingen der edelsten Strains sattsehen und, sofern sie in Österreich wohnen, auch zur Aromatherapie mit nach Hause nehmen.
Nach der Messe gab es dann am Freitag und am Samstag eine schöne After-Party, auf der sich alle der zahlreich angereisten Gäste bei Live Musik oder gut aufgelegten DJs noch bis zum frühen Morgen zum Gedankenaustausch oder einfach zum Feiern getroffen haben.

CULTIVA

Nicht zuletzt dank der guten Organisation des Bushdoctor-Teams rund um Harry war die Cultiva auch im Jahr 2011 ein Ereignis, an das man gerne zurückdenkt. Danke dafür, see you 2012 in Vösendorf.
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-