Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Die neuen Elektrox Vorschaltgeräte für Kleingärtner

Klein – stark – schwarz
Bestens versorgt mit 70-150 Watt
Publiziert am: 04.01.12 - Medienformen: Medienform Text

Fotos: ElektroX © 2011 Grow In AG

Schon seit geraumer Zeit wissen Indoor-Liebhaber die Vorzüge elektronischer Vorschaltgeräte zu schätzen. Elektronische Vorschaltgeräte sind aufgrund der Steuerung durch Mikroprozessoren, wie sie auch in Computern verwendet werden, nicht nur sicherer als magnetische, sie verfügen noch über eine Menge anderer Vorzüge:

Sie gleichen kleinere Spannungsschwankungen im Netz aus, bei denen die herkömmlichen Geräte hin und wieder „flackern“. Auch hat die elektronische Variante im Vergleich zu magnetischen Vorschaltgeräten eine etwas höhere Lumenausbeute bei gleichem Stromverbrauch und arbeitet fast geräuschlos.

Bislang gab es die zuverlässigen, leisen und sicheren Geräte für 250-1000 Watt Hochdruckdampflampen. Liebhaber kleinerer Leuchtmittel hatten bislang nicht die Möglichkeit, durch eine der beliebtesten Neuentwicklungen im Indoor-Bereich sicherer, leiser und heller anzubauen als zuvor.

Ende 2011 brachte die Grow In AG dann die ersten Elektrox-Vorschaltgeräte für 70-150 Watt Hochdruckdampflampen auf den Markt. Denn auch bei einer Leistung von 70, 100 oder 150 Watt können ambitionierte Heimgärtner ihren hauseigenen Kräutergarten so beackern, dass der eigene Bedarf an Kapuziner-Kresse, Arnika oder Pfefferminze problemlos gedeckt wird, ganz zu schweigen von den Möglichkeiten, die kleinere Lampen in der vegetativen Phase für Indoor-Pflanzen bieten.

Geringe Stromkosten bei hoher Effizienz zeichnen die neuen Elektrox-Armaturen aus, denn Metall-Hochdruckdampflampen sind nach wie vor die effektivste Art, Pflanzen unter Kunstlicht zu züchten, auch in diesen recht kleinen Dimensionen liefern sie immer noch die besten Ergebnisse.



Die große Version kann wahlweise mit einem 100 oder einer 150 Watt Leuchtmittel betrieben werden und bietet Kleingärtnern so zum Beispiel die Möglichkeit, die Lichtleistung in der kritischen Phase der Frucht- oder Blütebildung zu erhöhen.

Beide Geräte können entweder mit Metallhalogen- oder Natriumdampflampen betrieben werden und sind superleicht (70 W = 200 g, 100-150 W = 316 g) und extrem handlich (3 x 7,5 x 10 cm bei 70 W, 3 x 7,5 x 14 cm bei 100-150 W).


Die neuen von Elektrox sowie jede Menge anderer, hochwertiger elektronischer Vorschaltgeräte findet ihr bei der Grow In AG. Entweder im Shop in der Kaiserin-Augusta-Allee 29 in 10553 Berlin, geöffnet werktags von 10.30-18.30 Uhr, sonnabends 10.30-16 Uhr oder einfach online im Webshop von grow-in-berlin .

Händleranfragen in der Flottenstr. 24 c in 13407 Berlin sowie unter 030 34 99 80 70 sind ausdrücklich erwünscht.

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-