Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Hanf-Zeit 2012

Die im Juni 1997 gegründete Firma „Hanf-Zeit“ bietet unzählige, tolle Produkte und bürgt für einen hohen Rohstoffstandard. Auf einem kleinen Nutzhanffeld werden hier die Pflanzen per Hand geerntet, nach alt bewährter Methode gebündelt und in großen, gut gelüfteten Scheunen auf Leinen zum schonenden Trocknen aufgehängt. Da sich durch diese traditionelle Ernteweise die Aromen am Besten entfalten können und eine höchstmögliche Qualität der Waren erzielt wird, kann man die unzähligen Produkte nur empfehlen, und das tun wir ja auch regelmässig. Um mal ein Update im Frühjahr 2012 zu erhalten, traf ich mich mit Stefan im Internet.
Publiziert am: 16.04.12 - Medienformen: Medienform Text

Foto: Hanf-Zeit

Hanf Journal: Hi Stefan. Schön, dass Du Dir etwas Zeit nimmst, um uns und unseren Lesern zu berichten, wie bei euch so der Stand der Dinge ist.
Stefan: Hallo Roland, bei der Arbeit mit Hanfprodukten kommen fast täglich neue Erfahrungen hinzu. Wir hoffen, dass beim bundesweiten Treffen der Lebensmittelkontrolle endlich auf die unterschiedlich ausgelegten Gesetze in den einzelnen Bundesländern eingegangen wird und sich so eine deutschlandweite Einigung finden lässt.
Es ist schon verrückt, wie unterschiedlich unsere Produkte in ganz Deutschland behandelt werden. Es herrschen Zustände, die sich die wenigsten vorstellen und erklären können. Einige Händler verkaufen unsere Produkte seit ca. 13 Jahren ohne Probleme, einigen wurde der Verkauf jedoch untersagt.

Hanf Journal: Wie ist denn die Ernte 2011 ausgefallen? Im Vorfeld war von einer 2häusigen Sorte die Rede, welche euch reine männliche sowie weibliche Pflanzen bringt.
Stefan: Das ist richtig. Wir haben es endlich einmal wieder geschafft 2häusiges Saatgut zu erhalten. Die meisten Nutzhanfsorten sind ja bekanntlich „Zwitterpflanzen“ (einhäusig). Mit einem enormen Arbeitsaufwand ist es unserer Crew sogar gelungen auf einer Fläche von ca. 4000m² reine Sensimilla zu züchten.
Dazu haben wir ca. 500.000 Pflanzen auf dem Feld im Anfang der Blüte selektiert.

Hanf Journal: Wie schafft ihr es, einhäusige Nutzhanfsorten zu bekommen?
Stefan: Von unserem zweihäusigen Saatgut, das dieses Mal aus Italien stammt, selektieren wir die männlichen aus.

Hanf Journal: Mit welchen Schädlingen habt ihr zu kämpfen und was tut ihr dagegen?
Stefan: Wir hatten bisher nur ein einziges Mal ein Problem mit Blattläusen, die im Wachstum der Pflanzen auftauchten und dann wieder verschwunden waren, ohne dass wir dagegen etwas unternommen haben. Ansonsten sind wir immer von Schädlingen verschont geblieben.

Hanf Journal: Welchen Dünger verwendet ihr denn eigentlich auf eurem Hanffeld?
Stefan: Im Frühjahr bringt der Landwirt nur Mist und Gülle. Diese Düngung reicht vollkommen aus, um gesunde und gute Pflanzen zu erhalten. Danach düngen und gießen wir auf unserer Fläche nicht mehr. Die Bewässerung überlassen wir vollkommen der Natur. Hanf streckt - wenn direkt in den Boden gesät - sofort sein reichhaltiges Wurzelwerk aus und versorgt sich so bestens selber.
Wir verwenden keinerlei künstliche Dünger – wer möchte denn das schon gerne in seinem Tee? Momentan beschäftigen wir uns mit dem Einsatz von Effektiven Mikroorganismen. Mal sehen, was daraus wird.

Hanf Journal: Aus Hanf mit samenfreien Blüten habt ihr ein neues Duftkissen kreiert. Erzähl’ uns mal was darüber.
Stefan: Ja, dass es gelungen ist, eine Fläche zu selektieren, haben wir uns natürlich besonders gefreut eine samenlose Anti-Stress & Duftkissen Spezial Edition anzubieten.
Die Analyse dieser Hanfblüten ergab einen hohen CBD-Gehalt von 1,9% und einen zulässigen THC-Wert von 0,07%. Diese Werte sowie die enthaltenen Flavonoide können die enthaltene Ware besonders wertvoll machen. Das wird uns auch von vielen Kunden bestätigt.

Hanf Journal: Was macht eigentlich die Kosmetik-Rubrik auf eurer Webseite? War da nicht eine neue Serie geplant oder so?
Stefan: Stimmt. Wir sind immer noch in der Planung an einer eigenen Hanf-Zeit Kosmetik Serie.
Jedoch haben wir momentan genug andere Sachen in der Planung, dass dies wohl noch etwas dauern wird.

Hanf Journal: Nach CanaFit für Pferde gab’s doch auch mal den Plan, diese extrem hochwertige Nahrungsergänzung auch für Hunde und Katzen herzustellen. Wie sieht’s da aus?
Stefan: Genau hieran haben wir die letzte Zeit gearbeitet und bereiten nun die Marktplatzierung vor. Seit einiger Zeit ist ebenfalls die CanaFit Serie für Hund & Katzen erhältlich. Zwei verschiedene Produkte gibt es. Als erstes natürlich 100%iges kaltgepresstes Hanfsamenöl in der 250ml Dosierflasche. Als besonderes Produkt haben wir einen Aktiv-Mix kreiert, der natürlich ebenfalls aus 100% Hanfbestanteilen Zusammengesetz ist. Dieser enthält neben den gesunden essentiellen Fettsäuren einen hohen Anteil an Ballaststoffen, Vitaminen sowie natürliche Cannabinoide.
Interessenten können sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Hanf Journal: Gibt es sonst noch wissenswerte Neuigkeiten von der Hanf-Zeit Familie?
Stefan: Ich hoffe, wir können in Zukunft ebenfalls mit Anbau von Hanf für die Gewinnung von Speisehanfsamen und Hanfstroh durchstarten und so noch größere Flächen in unsere Umgebung mit dieser wundervollen Pflanze bestellen. Ebenfalls planen wir wie immer an neuen Produkten aus Hanf. So wird es demnächst einen neuen Hanfsamenkeks in Hanfblattform sowie eine neue Teekreation geben. In Kooperation mit einer Schule für Lebensmitteltechnologie erarbeiten wir zurzeit eine Methode, um Hanfeiweiß komplett wasserlöslich zu bekommen. Dies würde den Einsatz dieses Produktes um ein Vielfältiges ergänzen.

Hanf Journal: Ach, und schickt uns doch bitte bei Gelegenheit noch ein paar Schachteln von diesem leckeren CannaMint Tee, von dem wir hier alle so begeistert sind.
Stefan: Mach ich doch gerne, und lege noch ein paar leckere Hanf-Pralinen sowie handgegossene Hanfschokolade dazu. Lasst es euch schmecken.

Hanf Journal: Wir freuen uns drauf. Vielen Dank auch für die ganzen Infos. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und alles Gute.
Stefan: Ich kann mich auch nur bei euch bedanken. Und wünsch euch und den Lesern ein erfolgreiches und hanfiges 2012.



HANF-ZEIT
Lother Höhe 7
32839 Steinheim / Germany
Tel.: +49 52 33 / 99 74 76
info@Hanf-Zeit.com
www.Hanf-Zeit.com
Mo-Fr.: 13.00-18.30 Uhr

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-