Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Willkommen im Indras Planet

Promotion - Heute besuchen wir Hannes vom Indras Planet Head & Growshop. Am östlichen Rande Wiens, genauer gesagt 100 Meter neben der U Bahn Station Simmering, finden wir einen ganz speziellen Hanf Shop.
Publiziert am: 25.04.12 - Medienformen: Medienform Text

Auf dem Hanfwandertag in Wien - Foto: indras-planet.at

Was macht Indras Planet so einzigartig? Die Auswahl umfasst die Bereiche Head & Grow. Neben einer Vielzahl an schön verzierten Glas-Hüten (Köpfen), Bongs, und jeder Menge weiterer Rauchutensilien, kommt auch das Growerherz im Indras Planet keinesfalls zu kurz.
In dem gut sortierten Growshop finden wir eine beachtliche Auswahl an Düngern, Growequipment sowie den verschiedensten Samenbanken aus der ganzen Welt vor.

Ha Jo: Servus Hannes.
Hannes: Servas.

Ha Jo: Willst du unseren LeserInnen erzählen, wie ihr damals angefangen habt, wie bist du zur Branche gekommen, und wie ist das Geschäft damals entstanden?
Hannes: Ja, sehr gerne. Also begonnen hat es bei mir im Alter von 16 Jahren, mittlerweile bin ich ja doch schon 50 (lacht). Da habe ich meine ersten Kontakte zu Hanf gehabt. Ob auf Partys oder in den verschiedenen Jobs, die ich damals ausprobiert habe.
Als dann irgendwann die Frage kam, was ich in meinem Leben weiter machen will. „Will ich einer meiner Jobs weiter machen, die ich damals ausprobiert habe?“ Oder gehe ich auch in die Hanf Branche?

Ha Jo: Und das hast du dann auch gemacht?
Hannes: Ja, als ich damals gesehen habe, dass ständig noch ein Shop eröffnet und noch ein Shop eröffnet, wir waren dann etwa der 5. oder 6. in Wien, habe ich mir mit meiner Frau damals gedacht: „Kapital ist da, also suchen wir uns ein Geschäftslokal und machen wir uns selbständig.“

Ha Jo: Seit wann genau gibt es euch jetzt schon?
Hannes: Seit 2001, also seit 11 Jahren gibt es uns schon, man kennt uns in ganz Wien und wir haben uns sehr gut in den Markt etablieren können.

Ha Jo: Dann stell uns doch bitte kurz euer Geschäft vor, was habt ihr alles im Sortiment?
Hannes: Wir betreiben einen Großhandel vorwiegend mit Seeds und Zubehör. Im Einzelhandel haben wir sowohl ein vollwertiges Head- als auch Grow-Produktsortiment. Speziellen Wert legen wir aber auf unser riesiges Angebot an Samenbanken.
Auch Sauberkeit, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit im Onlineshop sind uns sehr wichtig. Besonders stolz sind wir auf unseren Wholesale-Onlineshop.

Ha Jo: Die vielen Samenbanken sind wirklich beeindruckend, wie viele hast du im Programm?
Hannes: Derzeit haben wir genau 35 verschiedene Samenbanken auf Lager.

Ha Jo: Beim Betreten des Geschäftes ist mir dieses „ONA“ ins Auge gefallen, worum handelt es sich hierbei?
Hannes: ONA habe ich gerade frisch in den Großhandel aufgenommen, das ist ein neuer umweltfreundlicher Geruchsneutralisierer.

Ha Jo: Klingt ja interessant ...
Hannes: Ja, das funktioniert super, wir haben es schon im Katzenklo getestet oder nach dem Kochen, wenn wir z.B. Pommes gemacht haben oder ein Steak. ONA neutralisiert wirklich alle Gerüche.

Ha Jo: Wirklich alle?
Hannes: (Lacht) Ja, wirklich alle! Alles, was wir oder jemand anderer nicht riechen wollen oder sollen.

Ha Jo: (lacht) verstehe ... Wo kann man euch treffen oder bei euch einkaufen?
Hannes: Natürlich erstmal in unserer Filiale in der Simmeringer Hauptstrasse 116 im 11. Bezirk in Wien. Aber auch auf unserem Onlineshop (indras-planet.at) haben wir das gesamte Sortiment verfügbar.
Auch auf Messen sind wir regelmäßig vertreten. In Wien sind wir jedes Jahr auf der Cultiva, und in Prag werden wir dieses Jahr auch auf einer Messe vertreten sein. Allerdings auf der im Herbst, da sich die Messe im Mai leider mit dem Hanf Wandertag überschneidet, den wir wie du ja sehr gut weisst, seit Anfang an tatkräftig unterstützen.

Ha Jo: Das bringt mich gleich zu meiner nächsten Frage, wie stehst du zur Legalisierung?
Hannes: Ich engagiere mich schon seit Anfang an für die Legalisierung, schon damals beim Hanffeuer sind wir immer mitgefahren. Ich finde, das ist sehr wichtig.
Beim Hanf Wandertag waren wir im ersten Jahr der einzige Shop, der mitgefahren ist. Dieses Jahr voraussichtlich mit einem Riesentraktor.

Ha Jo: Da kann ich dir nur recht geben. Zum Schluss hätte ich noch gerne von dir gewusst, wie du die zukünftige Entwicklung der Hanfbranche siehst?
Hannes: Wachstum, man sieht, dass die Branche noch immer ständig wächst. Die Geschäfte werden spezialisierter, und es kommen ständig neue Läden dazu. Das finde ich super, denn es belebt die Branche. Wichtig ist meiner Meinung nach auch, dass wir Präsenz zeigen. Dass wir arbeitende Menschen sind, die noch dazu sehr viele Steuern zahlen. Die Leute sollten sich nicht verstecken müssen, nur weil sie lieber einen Joint rauchen, als Wein oder Whiskey zu trinken. Wir sind doch keine Leprakranken oder Aussätzigen.

Ha Jo: Dem kann ich mich nur anschließen, danke für das nette Gespräch und wir sehen uns am Hanf Wandertag.



Interview mit Hannes im Indras Planet Head & Growshop in der Simmeringer Hauptstrasse 116 in 1110 Wien. www.indras-planet.at





Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

*
 HanfJournal PDF Archiv
-