Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

CoGrow Kokosziegel

Anbauen wie die Profis
Publiziert am: 02.05.12 - Medienformen: Medienform Text

Leicht, kompakt, effizient: Cogrow Kokosziegel Foto: cogrow.de



Die Vorteile von gepressten Kokosfasern werden gerade im gewerbsmäßigen Grünanbau evident: Kokosziegel sind Substrate in stark komprimierter Form, d.h. man kann 10 Liter Blumenerde in einer Hand halten. Sie stecken voller Leben, sind nahe unbegrenzt lange verbrauchsfähig, speichern überflüssige Nährstoffe und lassen gleichzeitig viel Sauerstoff an die Wurzeln, so dass Überdüngungen und übermäßiges Gießen von der Pflanze leichter verziehen werden.

Der CoGrow Kokosziegel ist nicht vergleichbar mit anderen Kokossubstraten, seine enorm hohe Grobporigkeit und die dicke Faserstruktur sind qualitativ unerreicht. Die verwendeten Kokosfasern stammen aus Sri Lanka, wo Kokospalmen zum typischen biologischen Pflanzenvorkommen der Landschaft gehören. Seit je her wachsen und vom Menschen ökologisch nutzbar gemacht werden.
Der CoGrow Kokosziegel ist naturbelassen: alle schädlichen Keime werden aufwendig in einer schonenden mehrfachen Süßwasserspülung ausgewaschen – wertvolle Mikroorganismen wie symbiotische Rhizobien (Knöllchenbakterien) und Trichoderma bleiben dabei aber am Leben und sorgen nicht nur für Prosperität, sondern statten die Wurzel auch mit vitalen Funktionen aus. Sie besiedeln das spätere Substrat, schützen die Pflanzen gegen Krankheiten und Schädlinge.
Ganz gleich ob ihr CoGrow Kokosziegel in Großgärtnereien, Plantagen oder im Heimanbau einsetzt, die Pflanzen werden die biotischen Qualitäten in jedem Fall zu schätzen wissen und es euch danken.

Biotech Daten:
Die Power der Natur, gepresst in 1330 Kubikzentimeter (19x10x7cm). Mit Rhizobienbakterien und Trichoderma-Pilzen. Frei von chemischen Zusätzen (Bio). pH (H20) 5,0-6,0.
Elektrische Leitfähigkeit (1/1, 5v/v) <600μS/cm².

Gebinde:
6 Ziegel (~4,3kg), Nettogewicht pro Ziegel 650-675g

Anwendung:
Kokosziegel für 30 Minuten je nach Feuchtigkeitsbedarf in 3,5 bis 5 Liter Wasser quellen lassen. Das aufgequollene Substrat kann nun frei nach Bedarf mit Mineralien und Nährstoffen gemischt werden.


Weitere Informationen:

www.cogrow.de

Kontakt:
MiHa GmbH
Mannheimer Str. 9
30880 Hannover-Laatzen

Tel: 0049 (0)511 - 866557-0
Fax: 0049 (0)511 - 866557-29


Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

*
 HanfJournal PDF Archiv
-