Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

The Queen Bee

Selbst gemacht schmeckt’s am besten
Publiziert am: 02.05.12 - Medienformen: Medienform Text

Der Queen Bee und der Honey Bee Foto: Grow In AG


Vor nicht allzu langer Zeit erforderte die Extraktion von Ölen und Resinoiden (Harzen) aus Pflanzenmaterial noch einen immensen zeitlichen und technischen Aufwand. Deshalb sind kanadische Tüftler auf die Idee gekommen, die Ölextraktion enorm zu vereinfachen, indem sie eine Methode sowie simples Gerät erfanden, um handelsübliches Butan-Feuerzeuggas mit einfachsten Mitteln als hoch reines Lösungsmittel zu nutzen: Den Honey Bee Extraktor.
Dieser handliche Tube revolutionierte die Welt der Weiterverarbeitung von Pflanzen oder Pflanzenresten grundlegend, musste man jetzt nicht mehr auf minderwertige Lösungsmittel wie Aceton oder Benzin zurückgreifen, die bei Zimmertemperatur im Gegensatz zu Butangas nie rückstandsfrei verdampfen und so meist einen mehr oder weniger faden Beigeschmack hinterlassen. Ein weiterer Vorteil von Butangas ist, dass es günstig und überall auf der Welt in Form von Feuerzeuggas verfügbar ist.

Die Grow In AG hat seit Neuestem die große Schwester des Honey Bee, den Queen Bee Extraktor, im Programm.
Der Queen Bee verfügt über die dreifache Füllmenge des Honey Bee, wobei man zur Extraktion nicht mehr Gas benötigt als beim Honey Bee (150 ml pro Füllung). Durch die neue, halb-konische Formgebung ist die Ausbeute noch effizienter als beim Honey Bee. In weniger als einer Stunde lässt sich mit dem Queen Bee ohne Gestank, großen Reinigungsaufwand oder Wärmequelle aus Pflanzenresten reinstes Öl herstellen. Der Queen Bee ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich und zuv 100 % PVC-frei.

Aufgepasst

Butangas ist hochexplosiv und die Extraktion deshalb eine nicht ganz ungefährliche Sache: Der Queen Bee darf nie in geschlossenen Räumen oder in der Nähe von offenem Feuer verwendet werden. Der Ausdampfprozess des Gefäßes mit dem Gas-/Öl-Gemisch sollte vollständig an der frischen Luft stattfinden, Außerdem empfehlen wir bei der Anwendung die Benutzung von einem Handschuh, da der Queen Bee während des Extraktionsvorgangs eiskalt wird.





Den Queen Bee und den Honey Bee Extraktor sowie viele andere, hochwertige und effiziente Geräte zur Weiterverarbeitung könnt Ihr im Ladengeschäft der Grow In AG in der Kaiserin-Augusta-Allee 29 in 10553 Berlin, geöffnet werktags von 10.30-18.30 Uhr, sonnabends 10.30-16 Uhr bekommen.
Oder ordert den neuen Extraktor rund um die Uhr auf der Website www.grow-in-berlin.de
Händleranfragen in der Flottenstr. 24c in 13407 Berlin und unter 030 34 99 80 70 sind ausdrücklich erwünscht.
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-