Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

03. – 05. August 2012 in Bersenbrück Reggae Jam Festival

Vom 03. bis 05. August 2012 treffen sich in Bersenbrück auch in diesem Jahr wieder bis zu 10.000 Reggaefans, um die norddeutsche Kleinstadt für drei Tage in einen multikulturellen Flickenteppich der angenehmsten Art zu verwandeln.
Publiziert am: 01.06.12 - Medienformen: Medienform Text

Poster des Reggae Jam

Trotz oder vielleicht gerade wegen seiner Überschaubarkeit und der familiären Stimmung galt es über Jahre hinweg als die „Nummer 2“ unter den deutschen Reggae-Festivals, doch im Jahre 2009 hat das Bersenbrücker Reggae Jam Festival nach mehreren zweiten Plätzen beim Leserpoll der „riddim“ das Kölner Summerjam vom Thron gestürzt, da es vor allem durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen weiß - sowohl für den Eintritt als auch für die Verpflegung. An den zahlreichen Ständen werden karibische und andere Leckereien gereicht, von original holländischen Pommes mit Erdnuss-Sauce bis hin zum original jamaikanischen Rumpunsch. Gefeiert wird auch dieses Jahr wieder in den ehrwürdigen Mauern des alten Zisterzienser-Klosters und dem dazu gehörenden Klosterpark, gelegen inmitten eines riesigen Waldes. Dazu bieten die alten Bäume angenehmen Schatten an heißen Sommertagen, für Abkühlung sorgt das direkt am Festival- und Campinggelände vorbeilaufende Flüsschen Hase oder das Freibad.

Auf drei Bühnen präsentieren die Stars und Newcomer der jamaikanischen und europäischen Reggaeszene drei Tage nonstop ihre Shows, umrahmt vom umfangreichen Begleitprogramm, dass ein Festival ausmacht. Bisher haben sich schon folgende Künstler angekündigt und sind bestätigt: Mighty Diamonds, Busy Signal, Cutty Ranks, Mr. Vegas, Mega Banton, The Jays, Ganjaman, Sebastian Sturm, Beatsafari, Urban Tribe und viele weitere Hochkaräter. Das komplette Line-Up könnt ihr dem Flyer hier nebenan entnehmen.

Die positiven Vibes der Organisatoren, des Geländes und der Menschen, die sich dort versammeln, sind einzigartig in dieser Konstellation und werden wohl auch in diesem Jahr den Reggae-Sommer in Deutschland bereichern.
Den offiziellen Trailer, produziert von Nippes Yard, gibt’s unteryoutube.com zu betrachten, während ihr auf der Website reggaejam.de Tickets bestellen könnt und alle Infos rund um das Festival findet.

P.S. Im Übrigen gibt es mit der offiziellen Reggae Jam 2009 DVD auch eine 85-minütige Dokumentation, durch die euch kein geringerer als der jamaikanische Dancehallstar Lieutenant Stitchie führt. Darauf enthalten sind Live-Konzertmitschnitte von u.a. Third World, Papa San, Burro Banton, Mr.Vegas, Ziggi, Daddy Freddy, Jahcoustix, Lady Saw, Lady G, Cornadoor, Ganjaman, Chaka Demus & Pliers und Interviews vom 15jährigen Jubiläum des „schönsten Festivals der Welt“ (Zitat Reggaeville) zu sehen. Die DVD ist im Shop unter www.reggaejam.de erhältlich.
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

*
  Sonderausgaben
-