Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Kulinarische Alternativen

zum jährlichen PotSmokerbusting auf der Hanfparade
Publiziert am: 11.07.12 - Medienformen: Medienform Text

„Berauschend gut Backen mit Hanf“ von Kathrin Gebhardt

Die Hanfparade naht und damit jährt sich auch gleichzeitig die Frage: Wie tune ich mich auf den Event ein, wenn man dort nur mit einer sog. „Ausnahmegenehmigung“ vom BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abteilung Bundesopiumstelle) rauchen darf, da die Gesetzeshüter auf der HP peinlich darauf achten, das auch wirklich keiner Cannabisprodukte zu Rauch aufgehen läßt.
Dies macht die Parade nicht gerade feierlich und viele schrecken daher vor einem Besuch zurück.
Nun, diese egoistische Einstellung bringt uns in Sachen Freigabe nicht weiter!
Dabei ist es mit ein wenig feierlicher Vorbereitung in der Küche möglich, den Pflichtevent für Hanfgebraucher doch noch zu einem berauschenden Happening werden zu lassen!
Allerdings ist es ratsam, die Backware nicht zu stark zu dosieren, da es bei zu gut gemeinten Dosierungen zu Blockaden in der Bewegungsmotorik,etc. kommen kann.
Zudem sind leichte-ultraleichte Dosierungen weitaus schmackhafter und haben den Vorteil eine größere Menge der Gaumenschmeichler zu verleckern.
Dafür eignet sich z.B. das Rezept meines Backbuches „Hanfbrot im Blumentopf“ natürlich in einer sportlichen Form als Brötchen, Baguette oder auch Focaccia, welche dann nach Belieben belegt werden können (Seite 8).
Für alle Rezepte auf den den Seiten 7 und 8 gilt

*
Da jedweder Umgang mit THC-Produkten in den meisten Länder der Welt noch mit Strafe bedroht ist, stellt die Autorin klar, dass diese Rezepte keine Aufforderung zur Begehung von Straftaten darstellen. Außerdem ersetzen diese Rezepte keinen eigenverantwortlichen Gebrauch der für die Rezepte erforderlichen Zutaten.

Alle Rezepte und noch mehr sind zu finden in „Berauschend gut Backen mit Hanf“, von Kathrin Gebhardt. Neuauflage erschienen im Nachtschatten Verlag,
ISBN: 978-3-03788-239-9, 128 Seiten, illustriert, Format 25,3x17,8 cm, Hardcover, 18.50 €

Die Berliner Konditorin Kathrin Gebhardt zeigt mit diesem neu aufgelegten und stark erweiterten Klassiker wie mit den verschiedenen Bestandteilen der Cannabis-Pflanze gebacken werden kann. Mit 13 zusätzlichen, göttlichen Back- und Kochrezepten, neuen spannenden Beiträgen von Franjo Grotenhermen (Was geschieht mit THC in unserem Körper?), Joubin Gandjour, (Cannabis als Heilmittel) und Peter Rausch (zum Thema ‚Solubilisieren‘), uvm.
Ganzseitige Farbfotos, Adressen und wichtige grundlegende Tipps für Patienten & Canna-Gourmets!

www.nachtschatten.ch
www.hempasspice.net


Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-