Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Die Cannatrade 2012 in Zürich

Die internationale und allseits beliebte Hanfmesse der Schweiz rückt immer näher. Zwischen dem 07. und 09. September findet die CannaTrade in diesem Jahr zum ersten Mal in Zürich statt. In der Stadthalle Dietikon präsentieren über 100 Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Dienstleistungen. Nun haben wir dem Veranstalter der CannaTrade ein paar Fragen gestellt, um Euch dieses Event noch näher zu bringen.
Publiziert am: 04.08.12 - Medienformen: Medienform Text

Auch das Hanf Journal wird vor Ort sein


Hanf Journal: Hallo Ben, nach Bern und Basel seid ihr jetzt mit der CannaTrade in Zürich gelandet. Wie kam’s zu dem Umzug und was sind die Vorteile?
Ben: Da die Schweizer Szene etwas kleiner geworden ist (Repression sei Dank …), kann sich die CannaTrade keine grosse und vor allem teure Messehalle mehr leisten. Auf der Suche nach einer geeigneteren Location wurde das Hauptaugenmerk auf Zürich gelegt – schliesslich ist dies die bevölkerungsreichste Gegend der Schweiz.

Hanf Journal: Wie kann man sich die Stadthalle Dietikon denn ungefähr vorstellen?
Ben: Die Stadthalle ist eine multifunktionale, zweistöckige Eventhalle. Vor 10 Jahren wurde sie renoviert, und alle sanitären wie auch technischen Einrichtungen befinden sich in einem einwandfreien Zustand. Um die Messe befinden sich genügend Parkplätze, ein Schwimmbad und die „Allmend“ – eine ungefähr 100 x 250m grosse Wiese zum Chillen. Und fünf Minuten Fussmarsch oberhalb der Messe liegt der „Bruno Weber Skulpturenpark“ – sozusagen der „Gaudi“-Park der Schweiz.

Hanf Journal: Habt ihr wieder irgendwelche Specials vorbereitet, auf die sich die Besucher freuen können?
Ben: Aber klar! Ein kleines Kino zeigt den Mr. Nice-Film, der allseits beliebte Joint-Roll-Wettbewerb und die Meisterschaft im Grow-a-Million sorgen für Unterhaltung in der Messehalle. Rund herum findet zum ersten Mal ein Markt statt – mit Essen, Trinken und Handelswaren aus aller Welt. Und daneben liegt – wie schon erwähnt – die Chillout-Wiese und der Skulpturenpark, der unbedingt einen Besuch wert ist!

Hanf Journal: Legt ihr in diesem Jahr einen bestimmten Schwerpunkt auf eine Thematik?
Ben: Der Schwerpunkt in diesem Jahr liegt beim Erlebnis des Besuchers. Der Hanf und seine vielseitigen Facetten werden gezeigt wie immer, und dazu soll sich der Besucher einen schönen Tag mit Essen, Trinken und Chillen machen …

Hanf Journal: Gibt’s irgendwas, was Du unbedingt noch loswerden möchtest, was wichtig für die Besucher ist - oder eine kleine Empfehlung?
Ben: Tickets gibt’s nun auch im Vorverkauf, und zwar bei www.starticket.ch. Und dann empfiehlt die CannaTrade, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen und ab Bahnhof Dietikon den „Canna-Shuttlebus“ zu benutzen.

Hanf Journal: Okay, dann danken wir Dir für die Informationen, wünschen bei den letzten Vorbereitungen gutes Gelingen und freuen uns auf die CannaTrade.
Ben: Danke! Wir freuen uns auch – auf die Messe, auf die Aussteller, und auf alle Besucher. Bis bald!

www.cannatrade.ch.

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-