Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Ed Rosenthals Marijuana Growers Handbuch

Das offizielle Lehrbuch der Oaksterdam University
Publiziert am: 04.08.12 - Medienformen: Medienform Text

Foto: Nachtschatten-Verlag



Growbücher gibt es mittlerweile viele, doch die Anzahl derer, die den Anbau unter Kunstlicht und in freier Natur wirklich umfassend beschreiben und dabei alle gängigen Anbau-Techniken anschaulich erklären, sind nicht einmal an einer Hand abzuzählen. Das jüngst im Nachtschatten Verlag veröffentliche Werk von Hanflegende Ed Rosenthal kann man zweifelsohne ab sofort zu diesem kleinen, exklusiven Kreis hinzufügen. Der „Guru of Ganja“ beschreibt auf fast 500 Seiten den Anbau der illegalisierten Medizin mit Akribie und Liebe zum Detail. Rosenthal erklärt nicht nur, wie etwas funktioniert, er beschreibt auch, warum das so ist. Nach einem Vorwort von Hollywood Legende Tommy Chong und einer sehr ausführlichen Einführung über die Cannabispflanze geht es dann auch gleich zur Sache: Von A wie Aktivkohlefilter bis Z wie Zeitschaltuhr wird der Aufbau von Indoor-Gärten für kleinen Selbstversorger bis hin zum großen Growraum eines „Medical Collectives“ genau und gut nachvollziehbar beschrieben. Selbst erfahrene Indoor-Liebhaber/innen erfahren während der Lektüre noch so manch Wissenswertes über Lichtspektren, Schädlingsprophylaxe oder Luftzirkulation. Danach geht es chronologisch weiter, jedem Entwicklungsstadium sowie der Ernte werden einzelne Kapitel gewidmet, wobei der Autor auf fast alles, was sich Heim(lich)gärtner in den vergangenen 20 Jahren so haben einfallen lassen, um unentdeckt große Buds zu züchten, eingeht.

Nicht zuletzt aufgrund der glänzenden Übersetzung von Markus Berger liest sich das „Marijuana Growers Handbuch“ von der ersten bis zur letzten Seite schön flüssig, was bei einem 500 Seiten umfassenden Sachbuch von immensen Vorteil ist. Denn was hilft das beste Buch, wenn man es nach 100 Seiten Lesen angestrengt oder gar gelangweilt zur Seite legt? Zudem erläutern zahlreiche Farbfotos, Tabellen und Skizzen das im Text Beschriebene sehr anschaulich. Rosenthal zeigt und beschreibt auch ab und zu, wie man es nicht machen sollte - ein weiteres großes Plus, zeigt es doch, dass der Autor die häufigsten Fehler anscheinend gut kennt und so weiß, wie die (Grower)-Uhren wirklich ticken. Einzig das Kapitel über Schädlinge und Krankheiten hätte ein wenig ausführlicher ausfallen können. So werden echter und falscher Mehltau in einem Topf geworfen, ein Hinweis auf die in den letzten Jahren verstärkt auftretende Weichhautmilbe fehlt komplett.

Nichtsdestotrotz wird sich das „Marijuana Growers Handbuch“ zum neuen Kult-Werk für den Anbau von Cannabis entwickeln, denn es ist dank der persönlichen Geschichte und des Wissens von Ed Rosenthal sowie den Anstrengungen und Forschungsergebnissen der Oakland University allen anderen Growbüchern einfach um ein paar Jahre voraus. Ein Muss für ambitionierte Neueinsteiger oder erfahrene Hobbygärtner, die ihren grünen Horizont entdecken oder erweitern wollen.


Ed Rosenthals
Marijuana Growers Handbuch
Broschiert: 544 Seiten
Verlag: Nachtschatten Verlag
Auflage: 1 (Mai 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3037882638
ISBN-13: 978-3037882634


Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

*
 Aktuelles HanfJournal
-