Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

„Entheo-Science” erkundet heilendes Potenzial psychoaktiver Pflanzen

Kongress am 15.-16.09.2012 in Berlin (Botanischer Garten)
Publiziert am: 07.09.12 - Medienformen: Medienform Text


Mit den heilenden Potenzialen bewusstseinsverändernder Pflanzen und Substanzen befasst sich der erste "Entheo-Science"-Kongress, der am 15. und 16. September 2012 im Botanischen Garten Berlin stattfindet.

Rüdiger Schmolke, Geschäftsführer des Chill out e.V. – Verein zur Förderung akzeptierender Drogenarbeit, der den Kongress offiziell ausrichtet, äußert hierzu: „Die aktuelle Drogendebatte thematisiert fast ausschließlich die möglichen negativen Folgen des Drogenkonsums. Die Entheo-Science zeigt Beispiele der gelungenen Integration von Drogengebrauch und stellt die heilenden Potenziale psychoaktiver Substanzen in den Mittelpunkt.“

Joe Schraube, Koordinator des Kongresses, fügt hinzu: „Ganz besonders freut uns, dass es gelungen ist, ein vielfältiges Bündnis von Unterstützer_innen des Kongresses zusammen zu stellen.“

Der Kongress richtet sich an alle, die sich privat oder beruflich mit dem Thema befassen (Psychonaut_innen, Wissenschaftler_innen, Sozialarbeiter_innen, Menschen, die sich in der Drogenpolitik engagieren etc.).

Die Registrierung zum Kongress ist über die Internetseite www.entheo-science.de möglich.

Die Teilnahmegebühr (zwei volle Tage und Eintritt zur Kongress-Party im Ladenkino Berlin) beträgt im Vorverkauf € 60,- (vor Ort € 70,-).
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-