Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

Was ein Jahr

Die Zeiten ändern sich – und das ist gut so
Publiziert am: 01.12.12 - Medienformen: Medienform Text

Autor: Micha
Wir wünschen einen juten Rutsch


Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück, das der Re-Legalisierung von Hanf eine Menge Schwung und unserer Redaktion eine neue Mitarbeiterin beschert hat. Wir freuen uns ab sofort auf die Cooltour-ellen Beiträge von Janika, die in dieser Ausgabe auf Seite 19 mit einer Hintergrund-Story zur Schließung des Berliner YAAM, das weit über Berlins Grenzen hinweg bekannt ist, ihren redaktionellen Einstand gibt. Auch im Musikteil bleibt deshalb nicht alles beim Alten, lasst Euch einfach überraschen, dem Team hier vor Ort gefällt‘s jedenfalls ausgezeichnet.
Neu ist auch das Feedback, dass wir während des gesamten Jahres erfahren haben. Wir kommen uns fast ein wenig ernst genommen vor ;-). ARTE, die WAZ, PRO7, um nur die bekanntesten zu nennen, fragen immer öfter bei uns oder nebenan beim Hanfverband nach, wenn es um Expertenmeinungen zum Thema Cannabis oder „Legal Highs“ geht. Das mediale Echo unseres Anliegens ist exponentiell gewachsen, im Frühling diesen Jahres konnte man dies beim Bürgerdialog sogar in echten Zahlen manifestiert sehen: Die Re-Legalisierung von Cannabis interessiert definitiv mehr Leute, als die Politik wahr haben möchte.

Auch bei Exzessiv, unserem erfolgreichen online-Format auf YouTube mit über neun Millionen Klicks, wird sich Einiges tun, nachdem die 200ste Exzessiv-Folge am 14. November live ins Netz ausgestrahlt wurde. Ein absolutes Muss für jede/n Hanf-Fan. Wer nicht live mit dabei war, kann sich das exzessive Highlight des Jahres ab diesem Monat scheibchenweise, also als mehrteiligen Zusammenschnitt, auf unserem YouTube-Kanal exzessivdasmagazin ansehen. Hatten wir doch in diesem Jahr auch aufgrund der vielen Veränderungen weniger Zeit, unser liebstes Hobby filmisch in Szene zu setzen, haben wir nun mit Sensi-Seeds für 2013 einen Sponsor gefunden, der es uns ermöglichen wird, wieder weitaus häufiger und exzessiver zu drehen. Der Dank dafür geht direkt nach Amsterdam an die Familie Dronkers.

Wir hoffen, dass auch 2013 viele solcher positiver Veränderungen mit sich bringt und auch ganz vielleicht neue und mutige Gesichter in der Politik, welche die Stellung der zu Unrecht illegalisierten Hanfpflanze wieder ein kleines Stückchen korrigieren. In diesem Sinne wünschen wir unseren Leserinnen und Lesern hightere Weihnachten und einen guten Rutsch, lasst es ordentlich knallen.







Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-