Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

- news
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion

GUCKEN AUF DVD I

BAIT -
Haie im Supermarkt
Publiziert am: 14.08.13 - Medienformen: Medienform Text

Autor: JT
Foto:Copyright: © Universum Film GmbH

Eigentlich ist in dem idyllischen Strandstädtchen Tweed Heads an der australischen Küste nicht viel los, doch dann wird die Stadt, für die Bewohner völlig unerwartet, von einer Tsunami-Welle überrollt. Häuser und Autos werden weggerissen und unzählige Menschen ertrinken. Zum gleichen Zeitpunkt befindet sich Josh (Xavier Samuel - „Eclipse – Biss zum Abendbrot“) im unterirdischen Supermarkt der Stadt. Er ist gerade seiner Ex-Verlobten Tina (Sharni Vinson - „Step Up 3D“) und ihrem Neuen in die Arme gelaufen und muss anschließend zusehen, wie der Kleinkriminelle Doyle (Julian MCMahon) zusammen mit seinem Partner den Supermarkt ausrauben will. Als die Flutwelle ins Einkaufs-Center eindringt, setzt sie alles unter Wasser und tötet einige der Besucher. Neben den genannten vier Personen überleben noch einige andere, die sich auf die Regale retten und nun zusammen versuchen einen Weg ins Freie zu finden. Ihre Flucht wird erschwert durch zwei hungrige weiße Haie, die die Flut in das Center gespült hat und die nach und nach ihren Hunger mit den Überlebenden stillen.
„BAIT – Haie im Supermarkt“ ist ein klassischer B-Movie Horrorstreifen mit zum Teil doch recht flachen Dialogen und einer denkbar simplen Story. Dafür gibt es eine ordentliche Portion abgetrennter Körperteile und dementsprechend viel Blut und Geschrei. Je höher der Wasserspiegel steigt, desto abenteuerlicher werden die Ideen der Truppe, wie man dem nahenden Tod doch noch entrinnen könnte.
Regisseur Kimbel Rendall, der als Second Unit-Regisseur bei Filmen wie „I Robot“ und „Matrix Reloaded“ mitwirkte, liefert mit „BAIT“ simplen Horrorspaß, den man sich am besten mit einer Sportzigarette und jeder Menge Knabberzeug zu Gemüte führt. Das Zerfetz-Spektakel gibt es auch in 3D, wobei das wohl nur auf einer entsprechend großen Leinwand Wirkung zeigt. „BAIT- Haie im Supermarkt ist seit dem 19.07.2013 auf DVD und als 2D und 3D Blu-ray im Handel erhältlich. Inklusive Bonusmaterial, das aus Making-of, Trailer und aus Interviews mit Schauspielern und der Crew besteht. Weitere Informationen findet ihr unter www.facebook.com/bait3d.film .



GUCKEN AUF DVD II

Shootout
Keine Gnade


Foto: Constantin Film

Sylvester 'Sly' Stallone steuert inzwischen auf die 70 zu, doch ist der Schauspieler als Actionheld einfach nicht tot zu kriegen und das sowohl vor der Kamera als auch in seinen Rollen - da bildet diese DVD-Neuerscheinung keine Ausnahme. In seinem neusten Action-Streifen 'Shootout' gibt Sly den gefürchteten Auftragskiller James Bonomo aka 'Jimmy Bobo' aus New Orleans. Niemals Unschuldige töten, lautet seine Devise. Damit fährt er auch ganz gut, bis sein Partner ermordet wird und Bobo ebenfalls auf der Abschussliste steht.
Zur gleichen Zeit kommt der junge Detective Taylor Kwon (Sung Kang) in die Stadt, um an einem Fall zu arbeiten. Dass er sich dabei in Lebensgefahr begibt, wird ihm zu spät klar und er kommt nur durch Jimmys Hilfe mit dem Leben davon. Die fiesen Machenschaften skrupelloser Geschäftsmänner – Jimmys ehemalige Auftraggeber – zwingen das ungleiche Paar zusammen zu arbeiten, um die Mörder von Jimmys Partner zu finden. Auf ihrer Suche nach Hinweisen werden ihnen nach und nach die Ausmaße der Verschwörung, die hinter alldem steckt und die bis in die höchsten Behördenkreise reicht, bewusst.
Sylvester Stallone schlüpft dabei wieder einmal mehr in die Rolle des abgewrackten Einzelgängers, der lieber zuhaut als redet, aber der trotzdem wie ein Wolf kämpft, um seine Lieben zu verteidigen. Also genau die Rolle, in der ihn seine Fans kennen und lieben. Seinen Durchbruch feierte Stallone 1976 mit dem Boxer-Drama Rocky, zu dem er auch das Drehbuch schrieb. Die Rocky-Reihe machten Sly zur Legende und zu einem der beliebtesten Action-Helden der Kinogeschichte. Das Drehbuch zu 'Shootout' basiert auf der Grafic Novel 'Bullet to the Head' von Matz alias Alexis Nolent. Jason Momoa (Conan), Sarah Shari (The L Word) und Christian Slater (Very Bad Things) treten neben Stallone und Kang in weiteren Rollen in Erscheinung. Regisseur Walter Hill (The Warriors, Nur 48 Stunden, Deadwood) ist es wieder Mal gelungen ein Action geladenes Spektakel mit vielen flotten Sprüchen und jeder Menge Wums zu schaffen. 'Shootout – Keine Gnade' ist ab dem 08. August 2013 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Weitere Infos gibt es unter www.shootout.de .



LESEN MIT KATZE
Bob, der Streuner
Die Katze, die mein Leben veränderte - James Bowen



James Bowen lebt in einer Sozialwohnung und hält sich als Straßenmusiker über Wasser. Er ist immer noch damit beschäftigt sich durch das Drogenentzugsprogramm zu kämpfen, als er 2007 einen schwachen und verwahrlosten Kater vor seiner Tür findet. James päppelt ihn auf und bald sind er und sein neuer Freund Bob unzertrennlich. Der rote Kater verändert James Leben für immer und gibt seiner gescheiterten Existenz einen neuen Sinn. Jetzt hat er einen treuen Freund, der ihn auch nach seiner Genesung nicht verlässt und um den er sich nun kümmern muss. Von nun an verdienen sie sich gemeinsam ihren Lebensunterhalt in den Straßen von London und James merkt schnell, dass sein pelziger Begleiter ein echter Publikumsmagnet ist.
Das ungewöhnliche Team ist inzwischen stadtbekannt und zahlreiche Touristen haben aus den beiden eine Internetsensation gemacht, wodurch die Idee zu diesem Buch entstanden ist. Im September 2012 ist 'A street cat named Bob' auf Englisch erschienen und erzählt die ungewöhnliche Geschichte des Straßenmusikers und seiner Katze. Das Buch wurde in Großbritannien zum Bestseller und ist inzwischen in mehrere Sprachen übersetzt worden. Laut Aussage des Autors gibt es auch bereits Angebote für eine Verfilmung der Geschichte. Das unglaubliche Schicksal der beiden, bewegte bereits zahlreiche Zuschauer und Leser. Leider ist das Buch stilistisch nicht sonderlich gut geschrieben. Es geht hauptsächlich um den Kater Bob, der alle in seinen Bann zu ziehen scheint und der zu James' neuem Lebensmittelpunkt geworden ist. Von James persönlicher Lebensgeschichte, seinen Suchtproblemen und seinem Entzug erfährt man nur am Rande. Es wird aber zweifellos deutlich wie sehr der Ex-Junkie an seinem kleinen Begleiter hängt und wie dankbar er ihm ist. Auch erfährt man, wie hart das Leben auf der Straße sein kann und wie wichtig soziale Bindungen und Freunde (auch in Form eines Katers) sind, um die Kraft für Veränderungen und einen Neustart zu finden.

'Bob, der Streuner' seit dem 17.5.2013 übersetzt auch in Deutschland als Buch oder Ebook erhältlich.
ISBN: 978-3-8387-2498-0
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-