Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

seed-west
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Ayahuasca
Infos und Party in Frankfurt
Publiziert am: 09.09.04 - Medienformen: Medienform Text

Ayahuasca - wie hübsch

MagicMushrooms sind das Fleisch der Götter, was aber trinken sie? Die Antwortlautet: Ayahuasca - den Trank der Götter. Oder besser gesagt, den Trank, der befähigtmit den Göttern zu kommunizieren. Der Hauptwirkstoff dieses Trankes istDimethyltriptamin (DMT), eine endogene Droge, d. h. auch unser Körperproduziert DMT in geringen Mengen. DMT-haltige Pflanzen gibt es in Hülle undFülle, kostenlos direkt vor unserer Haustür, auf der Fensterbank oder zumindestim nächsten Gartencenter (Anm. d. Red.: mehr dazu im Hanf Journal,Oktober-Ausgabe). Leider ist es damit noch nicht getan, denn ohne diegleichzeitige Gabe von MAO-Hemmern bauen fiese Enzyme in unserem Körper das DMTab, noch bevor es seine psychoaktive Potenz entfalten kann. Daher mischt derwissende Schamane MAO-Hemmer und DMT-haltige Pflanzen zum Ayahuasca-Trank. Wermehr über diese Droge erfahren will, hat bald Gelegenheit hierzu: „Ritual undKonsumgesellschaft am Beispiel der psychedelischen Substanz Ayahuasca“ lautetder Titel einer Veranstaltung am Mittwoch, dem 06.10.2004 um 20 Uhr imFrankfurter Tanzhaus West (Gutleutstr. 294). Gemeinsam laden das Alice-Projectund der Nachtschatten Verlag im Rahmen der Frankfurter Drogen- und Suchtwocheund der Frankfurter Buchmesse zu einer Reise in die Welt des Ayahuascas ein.Wolfgang Sterneck (Alice-Project/Publizist) beginnt in seinem Redebeitrag miteiner kritischen Reflexion der Bedeutung von Psychedelika in unsererGesellschaft. Dr. Christian Rätsch (Ethno-Pharmakologe, lebte jahrelang imsüdamerikanischen Dschungel) berichtet anschließend vom schamanischen GebrauchAyahuascas in Südamerika, während Govert Derix (Manager/Philosoph) seinenBeitrag unter die „kantige“ Überschrift „Kritik der psychedelische Vernunft“ stellt.Dr. Henner Hess (Prof. an der Uni Frankfurt) wird das Thema aussoziokultureller Sicht beleuchten. Abgerundet werden die Vorträge durch einspezielles Video von trigger.ch, welches collagenhaft Ayahuasca-Erfahrungenoptisch wiedergibt. Im Anschluss wird eine Party mittanzbar-technoidenRhythmen von DJ Michael Kohlbecker gefeiert. Eintritt 4 Euro.

Mangas
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
 Aktuelles HanfJournal
-