Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*

  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

wirtschaft
*
Versenden: Artikel drucken Bild Druckversion
Die Aroma-Evolution ist einen Schritt weiter
Der „AroMed 4.0“ ist da
Publiziert am: 09.09.04 - Medienformen: Medienform Text


Was ist nicht alles geschehen, seit„research&experience“ vor etwa acht Jahren seinen ersten Vaporizer auf denvöllig unvorbereiteten Markt brachte. Inzwischen ist das Vaporizer-Angebot breiter– und die Entwicklung ist weiter. In acht Jahren lässt sich auch vielresearchen & erfahren, auch weil die Heidelberger ergänzend zum Gerät mitBert Marco Schuldes und Richi Moschers das Buch „Phyto-Inhalation“ verfügbargemacht haben.

 

Das neueste Gerät, „AroMed 4.0“, hat sichoptisch kaum verändert. Entscheidend sind die grundlegend veränderten Details:

 

– Zur Serienausstattung gehört nun der MagicGlass®-Wasserfilter mit einem in neu entwickeltemPräzisionsverfahren hergestellten Kräuterhalter mit einem 14 mm-Schliff.

– Der abgeänderte Heizgriff aus hochwertigemPTFE (Teflon®) am bewährten Schwanenhals passt perfekt auf den neuenKräuterhalter.

– Neu: der serienmäßige handlicheTransportkoffer.

– Die Elektronik wurde vollkommen umgestaltet.Bei einem Stromverbrauch von maximal 60 Watt sorgt sie für noch mehrHeizleistung. Diese reicht zur Extraktion aller Wirkstoffe aus Heilpflanzen,aromatischen Ölen und Tinkturen vollkommen aus. Die Temperatursteuerung ist nundeutlich exakter und überschaubarer. Mit einem neuen Thermo-Widerstand werdenbei der Heißluft-Erzeugung schwankende Raumtemperaturen erfasst undeingerechnet.

– Der „AroMed 4.0“ ist global einzusetzen: das neueNetzteil erlaubt einenAnschluss an Wechselstromspannung von 90 bis 250 Volt(50–60 Hz.).
Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-