Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-
-

das eckthema


Zwei Jahre DHV Protestmailer:
07.02.07 12bilder

Seit fast zwei Jahren macht der DHV-Protestmailer per Email Drogenpolitik, bei der jeder mitmachen kann! Die zehn Aktionen und ihre Folgen stellen wir euch diesmal vor.


Am 17.03.2005 startet der Protestmailer. Die erste Aktion macht Druck für die Erhöhung der Geringen Menge in Berlin. Von 30 Gramm will plötzlich keiner mehr was wissen. Stoppt den Chemiecocktail - Eigenanbau legalisieren! <br>Weil der Konsum von Schwarzmarktgras immer öfter zum Glücksspiel wird, fordern wir anonyme Cannabis-Analysen. Wer will, soll seinen Eigenbedarf selbst anbauen dürfen. Strafverfolgung von Cannabis-Patienten beenden! <br>Gegen die Bundesdrogenbeauftragte und für Cannabis als Medizin kämpften die Teilnehmer diesmal. Nie wieder sollen Kranke zwischen Knast und Schmerzen wühlen müssen.
Enttäuschung über Grüne Drogenpolitik ausdrücken: <br>Weil auch die Grünen viel versprechen und wenig tun, gibt es Protest per Email. Mehr als hundert Teilnehmer zeigen, dass in sieben Jahren viel Frust entsteht. Ministerin soll Cannabis-Studie veröffentlichen: <br>Weil das Ergebnis nicht zur Politik passt, verheimlicht die Ministerin eine Studie zur Geringen Menge. Drei Monate und 268 Emails später ist sie öffentlich. Hessen soll einseitige Drogenpolitik beenden: <br>Die Jagd nach Kiffern kostet Hessen jährlich 75 Mio. Euro. Für Prävention gibt's nicht mal ein Prozent des Geldes. Wir fordern ein Gleichgewicht der Mittel.
BfArM soll Anträge von Cannabispatienten bearbeiten: <br>Wenn Behörden Patienten die Medizin Cannabis verweigern, ist unsere Solidarität gefragt. Mehr als 300 Teilnehmer fordern das Recht auf Hanf für Schwerkranke. Gegen Populismus und Kriminalisierung: <br>Wer mehr als sechs Gramm dabei hat, ist in Schleswig- Holstein Dealer. Wenn's dem Justizminister zu warm wird, bringen 270 Mails frischen Wind ins Haus. Sechs Gramm sind nicht genug! <br>In Hamburg wird gelogen, damit man weiter Kiffer jagen kann. Weil SPD und Polizei das falsche Spiel mitmachen, gibt's reichlich Feedback und fast 250 Protestmails.
Stoppt die Cannabishysterie in den Medien! <br>Das ZDF macht in Frontal21 Anti-Hasch-Propaganda. Dass sie keine Märchen über Hirnschäden und genetisch verändertes Gras glauben, zeigen fast 500 mit einer Email.

*
 HanfJournal PDF Archiv
-