Hanf Journal Newsletter Kopfzeile

-- newsletter

- Der Hanf Journal Newsletter vom 31.10.2008


* Seid gegrüsst, liebe Hanffreunde,
* Oh Maria Hilf! CDU/CSU kennt keine Schmerzgrenze
* ANDERSWO SYLTz „NUN, BERLIN?“
* Entspannt und cultiviert - Die erste Cultiva-Hanfmesse in Wien war ein voller Erfolg
* Hasch mal anders - Low Budget Siebung mit Henk Paschulke
* Balsam für die Wurzeln - CO2-Tabs mit sehr langsamer Abgabe
* Das Phantom (constantin film) - DVD-Special - Thrill
* Breitspiele im November
* Jamaica, home of the Ganja- ein Reisebericht
* pdf download - november 2008

Seid gegrüsst, liebe Hanffreunde,

nachdem wir nun im letzten Monat endlich unseren Newsletter reaktiviert haben, gibt's jetzt ganz pünktlich neue Informationen rund um das Thema Cannabis.

Ausserdem ist nun das neue Hanf Journal (November 2008) im Headshop Eueres Vertrauens erhältlich.
Die Ausgabe ist auch schon auf unserer Homepage unter www.hanfjournal.de abrufbar!

Wer nicht vor die Tür will, aber trotzdem nicht auf ein gedrucktes Exemplar verzichten möchte, kann sich das Hanf Journal auch bequem jeden Monat zuschicken lassen:
Hanf Journal Abo

Oh Maria Hilf! CDU/CSU kennt keine Schmerzgrenze

Mittlerweile kann man Maria Eichhorn unterstellen, sie handle beim Thema Cannabis als Medizin wider besseres Wissen. Am 15. Oktober fand zu diesem Thema auf Antrag der „Linke“- Fraktion eine Expertenanhörung im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags statt. Nach der Anhörung, in der alle gehörten Experten einen erleichterten Zugang zu medizinischen Cannabis bei bestimmten Indikationen forderten, verneinte Maria Eichhorn einen akuten Handlungsbedarf und behauptete weiterhin:
„ Von den zwei Personen, die bisher eine Genehmigung erhielten, brach eine die Behandlung vorzeitig ab. Von der anderen Person liegen keine Auskünfte vor“
Der Inhalt diese Erklärung ist falsch. Einer der beiden erwähnten Patienten hatte die Drogenbeauftragte der CDU/CSU bereits vor drei Monaten auf diese Tatsache aufmerksam gemacht und sich eine weitere Diffamierung seiner Person verbeten.

weiterlesen

ANDERSWO SYLTz „NUN, BERLIN?“

Ja, watt nu? Soll`s det jewesen sein? Fünfundfünfzig Minuten lang weitgehend emotionslose Frage- und Antwortrituale im Gesundheitsausschuss des Bundestages zur Cannabis als Medizin-Thematik mit anschließend in die Kamera geheucheltem Bätzing - Kommentar zur Schmerzenslage der Nation? Und? Weiter? Ja, watt denn nu? Watt hamse jesacht die vasammelten Experten? „Handlungsbedarf, dringender Handlungsbedarf“ ham se jesacht. Nahezu allesamt. Nahezu...
Prof. Dr. Böllinger von der Uni Bremen resümiert, der Staat breche gleiche mehrere Artikel des Grundgesetzes auf einmal im Verfolgungsverhalten gegenüber dem ganz normalen cannabisbedürftigen Schmerpatienten. Was nun?

weiterlesen

Entspannt und cultiviert - Die erste Cultiva-Hanfmesse in Wien war ein voller Erfolg

Vorneweg: Wirklich umwerfende Neuigkeiten in Sachen Growing gibt es nicht, dafür aber die Erkenntnis, dass die Glaspyramide in Wien/Vösendorf eine der schönste Locations für eine Hanfmesse ist. Außerdem wurde hier zum ersten Mal deutlich, wie stark der tschechische Markt gerade im Kommen ist, besonders aus dem Hanf-liberalen Nachbarland waren zahlreiche Aussteller und Besucher angereist.
Im überdimensionalen Gewächshaus vor den Toren Wiens fanden sich Hanf Journal Redaktion, das Exzessiv-Team, die polnische Spliff Redaktion und unsere Newcomer vom tschechischen Konoptikum am gemeinsamen Messestand wieder.

weiterlesen

Hasch mal anders - Low Budget Siebung mit Henk Paschulke

Au weia. Henk hat uns einen Film aus A‘dam geschickt, den unser Exzessiv-Team als nächsten Beitrag in der Rubrik „Lasswachsen“ vorstellen wollte. Wie immer hat Henk in Amsterdam eine kleine Homebox mit ein paar wenigen Pflanzen in seine Grachtenkeller gestellt. Leider hat Exzessiv Das Magazin gerade mal wieder Probleme bei youtube, da sie die Regeln bei Film Nr. 109 verletzt hätten.
Das Ergebnis der zweiten Siebung Fakt ist: Ein Gast des Teams hat eine Wasserpfeife mit Kräutern geraucht und extra darauf hingewiesen, dass man
das nicht mit Hanf machen sollte, Rauchen unsinnig ist und wenn überhaupt dann erst ab 18.
Trotzdem wurde der Film zum Anlass genommen, den gesamten Account für 14 Tage zu sperren.
Also hat uns der Herr Paschulke noch einen Fotobericht geschickt und uns gebeten, den im Hanf Journal abzudrucken. Dieses Mal hat er seine „Knippreste“ genutzt, um auf traditionelle Art und Weise Hasch zu machen.

weiterlesen

Balsam für die Wurzeln - CO2-Tabs mit sehr langsamer Abgabe

Kohlendioxid beschleunigt die Fotosynthese. In Versuchen an Sojabohnen und Mais wurde in Japan zudem nachgewiesen, dass auch bei einer CO2 Zugabe über die Wurzeln mehr Pflanzenmasse produziert wird, als ohne diese Zugabe.
Die Grow In AG bietet zu diesem Zweck seit kurzer Zeit CO2 Tabs an, die das Kohlendioxid zur besseren Verwertung zudem extrem langsam an die Nährlösung abgeben.

weiterlesen

Das Phantom (constantin film) - DVD-Special - Thrill

1992 veröffentlichten Gerhard Wisnewski, Wolfgang Landgraeber und Ekkehard Sieker ein Buch mit dem Titel „Das RAF-Phantom“ und berichteten im Fernsehen über „Die Zerstörung der RAF-Legende“. Dabei wurde spekuliert, RAF-Anschläge könnten von interessierten Kreisen aus Politik und Wirtschaft angestiftet worden sein. Die Autoren dachten dabei an den 1952 gegründeten Verein „Die Atlantik-Brücke“, zu dessen Mitgliedern auch Jürgen Ponto, Karl Heinz Beckurts und Alfred Herrhausen gehört hatten, die 1977, 1986 bzw. 1989 ermordet wurden. Vor diesem brisanten Hintergrund inszenierte Dennis Gansel den vielleicht spannendsten Politthriller, der je in Deutschland gedreht wurde. Jürgen Vogel („Die Welle“) und Nadeshda Brennicke („Antikörper“) konnten als Darsteller verpflichtet werden.

weiterlesen

Breitspiele im November

Die Spielemesse ist vorbei und ich habe mal wieder Augen und Ohren offengehalten und wie jedes Jahr neue Spiele nach Berlin geschleppt beziehungsweise bei Verlagen und Vertrieben bestellt.
Auch auf „Age of Empire III“ konnte ich in Essen einen ersten Blick drauf werfen, allerdings schon 2007 und deshalb wird es höchste Zeit es zu beschreiben. Da Redaktionsschluss und Spielemesse in diesem Jahr zusammenfielen, gibt es leider noch keine aktuellen Besprechungen, so ist auch „The Circle“ ein Spiel aus dem letzten Jahr. Welche Spiele schon auf der Messe der Renner waren, erfahrt ihr in der Dezemberausgabe.
Age of Empire III – Das Zeitalter der Entdeckungen
Tropical Games brachte dieses Spiel 2007 mit nach Essen und es versprach viel. Doch leider bekam ich kein Rezensionsexemplar und meine Enttäuschung war groß. Aber manchmal lohnt es sich Geduld zu haben und vor ein paar Wochen war es tatsächlich so weit und ich hielt ein Exemplar in den Händen. Das kam so. Der Konstanzer Spielverlag vertreibt „Age of Empire III“ hierzulande und inzwischen gibt es auch eine deutsche Ausgabe. Und seit der ersten Partie ist „Age of Empire III“ derzeit der Renner in meinen Spielerunden.

weiterlesen

Jamaica, home of the Ganja- ein Reisebericht

Es ist gegen Mitternacht in einer kleinen Fischerbar im Süden Jamaikas. Der Mond ist noch nicht aufgegangen, und während der Himmel von Sternen übersät funkelt, versuche ich am Strand die Umrisse der Fischerboote im Dunkeln auszumachen.
Das Rauschen der Wellen höre ich mittlerweile gar nicht mehr, genau wie den Chor von tausend Zikaden, die im Hintergrund zirpen. Einige rote Punkte glühen in der Dunkelheit, manchmal leuchten sie hell auf gefolgt von einem unterdrückten Husten, dann hat gerade ein Fischer einen ordentlichen Zug an seinem Spliff genommen.
Der Geruch der Seeluft wird vom Duft des würzigen Ganja aus dem bergigen Hinterland der Insel überlagert, einem Aroma das einen auf Jamaika fast überall begleitet.

weiterlesen

pdf download - november 2008

Die Novemberausgabe des Hanf Journals findet Ihr hier als pdf



Wir wünschen weiterhin einen grünen Herbst - Euer Hanf Journal-Team




Spannend? Dann diskutiere doch in dem Hanf Journal Forum mit anderen darüber.
Vom Newsletter austragen
Du möchtest den Hanf Journal Newsletter abbestellen? Das geht auf der Newsletter-Austragen Webseite.
Weitere Projekte:
Hanf Journal Portal
Exzessiv Das Magazin
Spliff (Polen)
Konoptikum (Tschechien)
КОНОПЛЯНА ПРАВДА (Україна)
Cannabizz (Praha - Tschechien)
Hanf Journal @ Facebook
Hanf Journal @ Twitter
Hollands beste Coffeeshops
DopeAmSonntag (alte Ausgaben)

Impressum

Dieser Newsletter sowie www.hanfjournal.de ist ein Produkt der
Agentur Sowjet GmbH
Rykestr. 13
10405 Berlin

So können Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

Leserbriefe
leserbriefe@hanfjournal.de

Redaktion
redaktion@hanfjournal.de

Anzeigen & Vertrieb
vertrieb@hanfjournal.de

Hanfjournal Online
online@hanfjournal.de

Zentrale
zentrale@hanfjournal.de

tel: +49 (0) 30 / 44 79 32 84 (zentrale)
fax: +49 (0) 30 / 44 79 32 86
Redaktion:(0)30/ 44 67 59 01
Vertrieb: (0)30 / 44 67 59 03

Diese Personen machen www.hanfjournal.de:

Onlineredaktion:
Emanuel Kotzian (V.i.S.d.P.)

Agentur Sowjet GmbH, Geschäftsführer:
Emanuel Kotzian

Sitz der Gesellschaft:
Berlin AG Charlottenburg, HRB Nr. 89200,
Konto 133 701 857, Postbank Nürnberg - BLZ 760 100 85
IBAN Code 86 7601 0085 0133 701 857 | Swift Code/BIC: PBNKDEFF760

Ust-IdNr. DE 813 775 561 | Steuer-Nr. 37 220 20818

Disclaimer:
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck nur mit Genehmigung des Herausgebers. Manuskripte, Bilder und Beiträge sind willkommen, es wird aber keine Haftung übernommen.

Im Sinne des Urteils des LG Hamburg vom 12. Mai 1998 – 312 0 85/98 distanziert sich der Herausgeber ausdrücklich von allen Inhalten der angegebenen Internetadressen und Links.

Achtung jeder Missbrauch von Drogen ist gefährlich! Wir wollen niemanden dazu auffordern oder animieren Drogen zu konsumieren.