Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

news
Druckversion

Die Richter reformieren das Land

Kommentar
Publiziert am: 05.08.02 - Medienformen: Medienform Text


Es wahr eigentlich nicht anders zu erwarten. Die einzigen die es wagen, etwas in der Cannabisproblematik nach vorne zu bringen sind die Richter des Bundesverfassungsgerichts. Viele Politiker begrüßten zwar das Urteil, getan haben sie dafür aber reichlich wenig.

Natürlich freu auch ich mich über dieses Urteil, aber ein kleiner Beigeschmack bleibt einfach. Es war keine gewollt politische Änderung. Es war nur eine Anpassung an unsere Rechtsnorm. Und genau das ist das Problem, wenn es weitere Schritte geht. Viele reden zwar immer wieder davon, aber unternehmen tut niemand etwas. Da dann doch lieber warten.

Aber so darf es nicht weiter gehen. Wir erwarten ganz klare Signale der Politiker. Nicht nur Begrüßungen, sondern auch den Willen uns zu helfen, dass wollen wir sehen. Ob sich in der nächsten Legislaturperiode etwas bewegen wird ist fraglich. Unter einem Kanzler Stoiber ist wohl nur schlimmes zu ahnen und rot-grün wird wenn dann nur kleine Schönheitsoperationen vornehmen.

Natürlich würden wir auch eine Legalisierung über das Bundesverfassungsgericht begrüßen. Viel viel lieber wäre es uns aber wenn auch die Politiker einmal Vernunft annehmen würden und auf eine sinnvolle Drogenpolitik umsteigen würden. Denn eines ist auch weiterhin klar, nur eine Legalisierung von Cannabis ist noch lange keine humane Drogenpolitik! Wir wollen, dass sich um Konsumenten gekümmert und Süchtige geholfen wird.

Die Legalisierung könnte ein Gericht bringen, humane Verhältnisse für Kiffer dagegen nur die Politik. Hoffentlich müssen wir auf diese Menschlichkeit nicht mehr all zu lange warten.
Autor: Werner Graf

Mehr zum Thema:

Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-