Hanf Journal Logo Teil 1
Hanf Journal Logo Teil 2
*
  SITEMAP
 
  * Rubriken
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

*
 
*
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-

*
 
*
-
-
-

news
Druckversion

Warum es gut ist, dass Stoiber nicht Bundeskanzler wurde

(Pub. Oktober 2003)
Publiziert am: 30.09.03 - Medienformen: Medienform Text


Immer wieder erreicht Bockmist unsere Redaktion. Das mag nun hart klingen – eventuell auch arrogant – aber es ist de facto so der Fall. Als uns aber neulich, im vollkommenen Suffdelirium, eine Nachricht der Bayrischen Regierung erreichte, wurde als Zeichen unserer Zustimmung zu ihrem Kurs die Bierlieferung in unser Büro sofort verdoppelt. Folgendes konnte die Bayrische Staatsregierung verzapfen:
„Scharf kritisierte der Minister in diesem Zusammenhang die Hanf-Tage der Grünen vom vergangenen Wochenende. Mit Veranstaltungen wie der Hanf-Parade würden die Grünen die schädlichen Auswirkungen von Haschisch und Marihuana auf Körper und Psyche verharmlosen. Das sei in erschreckendem Maße verantwortungslos. Sinner: „Die grünen Altachtundsechziger geben unserer Jugend das völlig falsche Signal. Sie selbst und ihre Politik sind von vorgestern. Politiker, die Haschisch und Marihuana verharmlosen, riskieren, dass Jugendliche in den Drogensumpf und in die Fänge der Mafia geraten.“ Die von Grünen-Politikern immer wieder forcierte Diskussion um die Freigabe von Cannabis erwecke vor allem bei jungen Menschen den Eindruck, dass Drogen ungefährlich seien. Das sei das völlig falsche Signal.“
In diesem Sinne wünschen wir vor allem den Volksfestbeauftragten der CSU-Fraktion – deren edelste Aufgabe der Bieranstich auf kleineren Festen ist – ein fröhliches Saufgelage beim kommenden Oktoberfest. Das wird dann sicher ein sinnvolles Signal sein.


Autor: Werner Graf

Mehr zum Thema:

Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

Versenden: Artikel drucken Druckversion Versenden: Artikel bookmarken bei einem ServiceBookmark it!

Mehr zum Thema:

- Diskutiere das Thema im Hanf Journal Forum

 
*
  Sonderausgaben
-